Kreis Gießen

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der A 5

Grünberg (con). Zwei Leichtverletzte und rund 50 000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am gestrigen Freitag an einem Stauende auf der A 5. Ein 53-Jähriger aus dem Raum Bad Hersfeld näherte sich gegen 13.15 Uhr mit seinem BMW auf der linken Fahrspur einem Stauende zwischen der Raststätte Reinhardshain und Reiskirchen und bremste ab.
30. November 2018, 21:34 Uhr
Constantin Hoppe
Zwei Personen werden bei dem Unfall auf der A 5 leicht verletzt.	(Foto: con)
Zwei Personen werden bei dem Unfall auf der A 5 leicht verletzt. (Foto: con)

Grünberg (con). Zwei Leichtverletzte und rund 50 000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am gestrigen Freitag an einem Stauende auf der A 5. Ein 53-Jähriger aus dem Raum Bad Hersfeld näherte sich gegen 13.15 Uhr mit seinem BMW auf der linken Fahrspur einem Stauende zwischen der Raststätte Reinhardshain und Reiskirchen und bremste ab.

Doch die Fahrerin eines hinter ihm fahrenden VW Tiguan bemerkte den Bremsvorgang zu spät: Sie versuchte noch, nach rechts auszuweichen – doch zu spät, die beiden Pkw kollidierten. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und per Rettungswagen in nahe Krankenhäuser gebracht.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Grünberg sicherten die Unfallstelle und halfen bei den Räumungsarbeiten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro. Infolge des Unfalls mussten beide Fahrstreifen gesperrt werden – allerdings konnte der Verkehr über den Standstreifen weitergeleitet werden. Es entstand ein Rückstau über fünf Kilometer Länge, bei dem es nur langsam weiterging.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Zwei-Leichtverletzte-bei-Unfall-auf-der-A-5;art457,522969

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung