19. Juni 2018, 22:13 Uhr

Material im Wert von 1000 Euro

Zwei Lehrlinge profitieren von der Sto-Stiftung

19. Juni 2018, 22:13 Uhr

Zwei Lehrlinge des Maler- und Lackierer-Handwerks werden von der Sto-Stiftung unterstützt, weil ihre Leistungen in Betrieb und Schule über dem Durchschnitt liegen: Lucas Sanchez aus Ettingshausen und Niklas Vogel aus Lich.

Die beiden Jugendlichen, die an der Willy-Brandt-Schule (WBS) in Gießen den berufsschulischen Teil ihrer dualen Ausbildung absolvieren, gehören zu jährlich bundesweit 100 Absolventen, die von der Stiftung mit Material im Wert von je rund 1000 Euro gefördert werden. Lucas Sanchez wird im Betrieb von André Klös in Merlau ausgebildet, Niklas Vogel bei Günter Blasini in Lich.

Seit vielen Jahren bewirbt sich die Abteilung Gestaltung der Kreisberufsschule unter der Federführung von Fachlehrerin Martina Eishauer mit ausgewählten Auszubildenden um die Auszeichnungen für den beruflichen Nachwuchs des Maler- und Lackiererhandwerks. Und das mit großem Erfolg, immer wieder bekommen WBS-Schüler Unterstützung von der Stiftung.

Und die berufsbezogene Auszeichnung kann sich sehen lassen. Es handelt sich um jeweils einen prall gefüllten Werkzeugkoffer samt Malerlineal und Malstock, ergänzt durch Fachbücher, insgesamt im Wert von 1000 Euro. Für die Auszubildenden im dritten Lehrjahr soll die Auszeichnung zur Vorbereitung auf die anstehende Gesellenprüfung dienen.

Die Sto-Stiftung sieht ihre Aufgabe in der vielfältigen Förderung junger Menschen, in ihrer handwerklichen oder auch akademischen Bildung und Ausbildung. Zahlreiche ehemalige Lehrlinge und WBS-Berufsschüler haben im Laufe des letzten Jahrzehnts von der Förderung durch die Stiftung profitiert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lehrlinge
  • Gießen
  • Franz Ewert
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen