pad_feldermaus1_150418

Der Eingang zur künstlichen Höhle ist inzwischen zugeschüttet. (Foto: pad)
Bild 1 von 1