Kreis Gießen

Wintersuppenessen mit adventlichem Markt

Zum Wintersuppenessen mit einem kleinen adventlichen Markt lädt die Kolpingsfamilie St. Martin Pohlheim am Totensonntag in das katholische Gemeindezentrum in Watzenborn-Steinberg am Sonntag, 26. November, ein. Die Küche und der Pfarrsaal im Pfarrzentrum sind nach dem um 10.30 Uhr beginnenden Gottesdienst ab 11.30 Uhr geöffnet. Wer am Sonntag den eigenen Herd und die Küche kalt lassen will und sich mit verschiedenen klassischen oder fremdländischen Suppen und anschließendem großen Kuchenbüfett verwöhnen lassen will, ist im Pfarrzentrum von St. Martin richtig.
21. November 2017, 21:32 Uhr
Redaktion

Zum Wintersuppenessen mit einem kleinen adventlichen Markt lädt die Kolpingsfamilie St. Martin Pohlheim am Totensonntag in das katholische Gemeindezentrum in Watzenborn-Steinberg am Sonntag, 26. November, ein. Die Küche und der Pfarrsaal im Pfarrzentrum sind nach dem um 10.30 Uhr beginnenden Gottesdienst ab 11.30 Uhr geöffnet. Wer am Sonntag den eigenen Herd und die Küche kalt lassen will und sich mit verschiedenen klassischen oder fremdländischen Suppen und anschließendem großen Kuchenbüfett verwöhnen lassen will, ist im Pfarrzentrum von St. Martin richtig.

Ein kleiner Adventsmarkt mit viel Handgemachtem erwartet die Besucher ebenso. Vieles, was die Adventszeit versüßt und verschönert, kann man dort finden. Aus der eigenen Kolpingbäckerei gibt es Plätzchen, Floristisches findet man ebenso wie kleinere Geschenke und in Handarbeit hergestellte Kerzen. Wachs- und Kerzenreste werden recycelt und aus dem gewonnenen Rohstoff neue Kerzen gefertigt. Mit der Herstellung der Kerzen machen die Mitglieder auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam, denn der Schutz von Umwelt und Ressourcen liegt ihnen sehr am Herzen. Der Erlös aus der Veranstaltung kommt wieder sozialen Projekten zugute.

Bundesweite Schuhsammelaktion

Erneut findet unter dem Motto »Mein Schuh tut gut« eine Schuhsammelaktion statt, an der sich auch die Kolpingsfamilie beteiligt. Gebrauchte Schuhe können noch von Menschen getragen werden, denen es nicht so gut geht und die sich keine neuen und teuren Schuhe kaufen können. Bei St. Martin Pohlheim bieten sich viele Gelegenheiten, die Schuhe, die paarweise verbunden sein sollen und noch zum alltäglichen Tragen geeignet sind, abzugeben, denn in der Kirche in Watzenborn-Steinberg, Konrad-Adenauer-Straße 8, und St. Matthäus in Holzheim stehen dafür bis zum 10. Dezember entsprechende Kartons bereit. Auch beim Wintersuppenessen am Sonntag können sie abgegeben werden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Wintersuppenessen-mit-adventlichem-Markt;art457,350061

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung