06. November 2017, 19:20 Uhr

Willi Sichert feiert heute seinen 90. Geburtstag

06. November 2017, 19:20 Uhr

Willi Sichert feiert heute bei guter Gesundheit seinen 90.Geburtstag in Donholzhausen. In Uittwa im Egerland (Kreis Tepl) geboren, begann er 1941 eine Lehre als Former im baden-württembergischen Maulbronn, wohin er durch einen Onkel gelangt war. Bei der Firma Schenk Aluguss war er in der Aluminiumgießerei beschäftigt. Anfang 1944 wurde er zur Wehrmacht eingezogen und kam nach der Gefangenschaft zunächst in die Pfalz, später dann zu seiner Familie nach Dornholzhausen. Seine Mutter war 1946 in einem tschechischen Lager umgekommen. Von 1947 bis 1951 arbeitete er auf dem Bauernhof Jakobi. Bei seinem Neffen Alfred Sichert war er dann als Handlanger und später als Maurer bis 1954 tätig. Dann wechselte er nach Wetzlar zur Firma Heinrich Steul und heiratete 1955 in Niederkleen Ottilie Haub. 1986 ging er in den Vorruhestand. 31 Jahre lang war er als Vorarbeiter und Polier tätig. »Wir haben Brücken und Dorfgemeinschaftshäuser gebaut«, ist er heute noch stolz auf diese Tätigkeit.

Mit 60 Jahren begann er das Skilaufen und verbrachte viele Urlaube mit seiner Frau. Seit 2002 verwitwet, war Willi Sichert weiter im Bekanntenkreis und in der Umgebung als Maurer gefragt. Heute arbeitet er noch in seinem eigenen Garten und kocht auch sehr gerne. Er singt seit 1967 beim Liederkranz Dornholzhausen und gehört der Feuerwehr, dem Turnverein und dem Seniorenclub an, ist dienstags in der Seniorenwerkstatt tätig und beim Stammtisch des ehemaligen Obst- und Gartenbauvereins seit 1973 dabei. In der Gymnastik-Abteilung war er als einziger Mann bis vor Kurzem aktiv. Er schreibt und gestaltet außerdem in Sütterlin-Schrift Glückwunschkarten und Erinnerungskarten.

Heute wird im Gasthaus »Zum Steinernen Haus« in Hüttenberg gefeiert. Von 11 bis 12 Uhr sind Gratulanten willkommen, ehe ab 12.30 Uhr dann Familie, Verwandte und Bekannte mit dem Jubilar den 90. feiern. Mit dabei sind seine vier Kinder Rita und Brigitte sowie Helmut und Uwe-Ralf sowie die drei Enkelkinder Wolfgang, Michael und Robert. (Foto: vk)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brücken
  • Geburtstage
  • Gefangenschaft
  • Hochzeiten
  • Langgöns-Niederkleen
  • Vorruhestand
  • Wehrmacht
  • Langgöns
  • Volkmar Köhler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen