17. Mai 2018, 22:16 Uhr

Wilhelm Schäfer feiert 95. Geburtstag

17. Mai 2018, 22:16 Uhr

Heute feiert Wilhelm Schäfer in Hüttenberg seinen 95. Geburtstag. In Gießen geboren, verbrachte er seine Kindheit in Niederwetz. Als Jugendlicher begann er eine Lehre als Mechaniker in Wetzlar bei der Firma Hensoldt. Durch den Zweiten Weltkrieg konnte er diese Ausbildung nicht abschließen. Die Schrecken des Krieges führten ihn nach Russland, Frankreich und Italien. Zuletzt hatte er als Panzerfahrer die Aufgabe die Hauptstadt Berlin zu verteidigen. Er geriet in amerikanische Gefangenschaft. Wenige Tage bevor die Russen die Zone besetzten, türmte er mit einem Mitgefangenen aus dem Lager in Erfurt. 14 Tage lang dauerte sein Fußmarsch aus Thüringen in die mittelhessische Heimat.

1951 fand er eine Anstellung bei der Firma Leitz, für die er 32 Jahre lang arbeitete. 1948 führte ihn sein Weg nach Hüttenberg, wo er in seiner Frau Elfriede die große Liebe fand. Zunächst wohnte das Paar bei den Schwiegereltern. 1949 wurde Sohn Ernst Walter geboren. Anfang der 1950er Jahre bezogen die Schäfers ihr heutiges Wohnhaus. Sein großes Hobby wurde die Jagd. Über Jahrzehnte war er Jagdaufseher und verbrachte möglichst viel Zeit in der Natur.

In seinem Leben gab es auch persönliche Tiefschläge, zum Beispiel als sein Sohn im Alter von 34 Jahren verstarb. 1991 starb seine Frau. Obwohl bei Schäfer die Kräfte nachlassen, ist er froh, wenn er Zeit im Garten verbringen kann. Gerne liest er die Zeitung, auch wenn dies zunehmend beschwerlicher wird. Im Alltag wird er von seiner Schwiegertochter und dem Team der Hüttenberger Diakoniestation unterstützt. Sein ganzer Stolz sind seine Enkelin sowie die zehnjährige Urenkelin und der vierjährige Urenkel. (Foto: jow)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Geburtstage
  • Gefangenschaft
  • Kindheit
  • Weltkriege
  • Wilhelm Schäfer
  • Zweiter Weltkrieg (1939-1945)
  • Hüttenberg
  • Johannes Weil
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen