12. April 2019, 19:33 Uhr

Wieder »Busecker Landpartie«

12. April 2019, 19:33 Uhr
Vorsitzende Doris Rohrbach (r.) und Rechnerin Marianne Stephan (l.) ehren (v. l.) Renate Schneider, Helga Schmidt, Dietlinde Elies, Emmi Sommerlad, Brigitte Schmidt und Elfriede Seipp. (Foto: siw)

Die »Busecker Landpartie« findet am 27. Oktober statt. Sehr viele Helfer und Kuchen werden dann benötigt. »Wir wollen alles geben, um wieder einen guten Markt abzuliefern«, betonte die Vorsitzende der Großen-Busecker Landfrauen, Doris Rohrbach.

Die »Landpartie« musste im letzten Herbst ausfallen, da das Kulturzentrum aufgrund der Landtagswahl am angestammten Termin nicht zur Verfügung stand und an Ausweichterminen wiederum die Aussteller andere Verpflichtungen hatten. Zum Schmücken des Turms der evangelischen Kirche für den Erntedankgottesdienst wurde bei der Jahreshauptversammlung bereits eine Gruppe gebildet. Zur Umsetzung des diesjährigen Themas »Pflanzen – die Apotheke Gottes« braucht es eine gewisse Vorlaufzeit.

Für das Berichtsjahr hatte die Vorsitzende 48 Treffen mit 988 Teilnehmerinnen zusammengestellt. Besonders schön war der Ausflug an einem sonnigen Herbsttag mit einer Schifffahrt auf dem Biggesee, ein Erlebnis der Besuch von »Holliday on Ice« in Frankfurt, leider verregnet der Aufenthalt am Weihnachtsmarkt in Hanau.

Trotz eines satten Minus im Geschäftsjahr 2018 (die Einnahmen aus dem Markt fehlten) konnte Rechnerin Marianne Stephan für den 122 Mitglieder starken Landfrauenverein eine stabile Kassenlage vorstellen.

Fünfmal fünfzig Jahre Vereinstreue waren zu würdigen: Brigitte Schmidt, Helga Schmidt, Elfriede Seipp und Emmi Sommerlad sowie Lina Boller in Abwesenheit. Für 40 Jahre wurde Renate Schneider ausgezeichnet und für 25 Jahre Dietlinde Elies.

Auch wenn es bis zur nächsten Vorstandswahl noch ein Jahr dauert, so sollten sich die Mitglieder bereits jetzt Gedanken wegen der Neubesetzung etlicher Ämter im geschäftsführenden Vorstand machen. »Wenn der Verein weiterleben soll, müssen jetzt andere Verantwortung übernehmen.« Rohrbach appellierte: »Geht mal in euch!«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Apotheken
  • Evangelische Kirche
  • Finanzlage
  • Geschäftsjahre
  • Kuchen
  • Landfrauenvereine
  • Mitglieder
  • Türme
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wasserverkehr
  • Buseck
  • Siglinde Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.