19. Oktober 2018, 21:21 Uhr

Wertstoff hat nun festen Platz

19. Oktober 2018, 21:21 Uhr
Bürgermeister Udo Schöffmann, städtische Mitarbeiter und offizielle Vertreter des Landkreises Gießen und des Bauunternehmens Peter Diehl feiern die Einweihung. (Foto: rge)

Der neue Wertstoffhof der Stadt Pohlheim im Garbenteicher Gewerbegebiet Grüninger Weg, Nummer 46, steht ab heute von 8 Uhr bis 13 Uhr erstmals den Pohlheimern für ihre Abfälle zur Verfügung. Damit endet nach zwölf Jahren die Zeit eines Provisoriums der Wertstoffabgabe am Sportplatz Neumühle in Watzenborn-Steinberg.

Bürgermeister Udo Schöffmann informierte gemeinsam mit dem Bauleiter Daniel Schepp sowie Barbara Roth und Florian Ax aus dem Bereich Abfallwirtschaft im Landkreis Gießen über das dabei umgesetzte Wertstoffkonzept im Landkreis. Jeden Samstag von 8 bis 13 Uhr haben die Bürger jetzt die Möglichkeit auf dem 1100 Quadratmeter großen Gelände kostenlos ihre Abfälle aus den Bereichen Bauschutt, Metall, Holz, Ast- und Strauchschnitt, Altpapier, Kunststoffe und Kleinelektrogeräte abzugeben. Das alles natürlich nur in üblichen Mengen, die Roth in der Größenordnung »eine Kofferraumladung pro Anliefertag« anschaulich beschreibt.

Einbahnstraße an den Containern

Neben den entsprechenden Containern für den Abfall auf der Asphaltdecke und auf dem Betonsteinpflaster steht auch ein Container für die beiden Mitarbeiter bereit, um dort Pause zu machen. Die Arbeiten wurden durch das Bauunternehmen Peter Diehl ausgeführt.

»Wir wollten es endlich richtig machen«, unterstrich Schöffmann im Hinblick auf die entsprechend wertige Ausführung. Mit der Umsetzung des Wertstoffhofkonzeptes ist auch der Fachbereichsleiter Bauwesen, Schepp, mehr als zufrieden. Der Wertstoffhof ist aufgeräumt, die Container stehen in Reih und Glied und warten auf den Abfall. Die Bürger können durch die Einbahnstraßenregelung bequem bis vor die Container fahren und ohne Gegenverkehr wieder sicher ausfahren. In Punkto Sicherheit wurde entsprechend eine Zaunanlage mit Sichtschutz und zwei großen Zufahrtstoren angebracht. Straßenlampen leuchten das Gelände bei Dunkelheit aus. Eine in Kürze noch installierte Videoanlage wird den Platz überwachen, damit illegale Müllentsorger und Diebe abgeschreckt werden.

»Eine sehr gute Lösung für die Stadt Pohlheim, die ihrer Bedeutung und Größe im Landkreis gerecht wird«, findet auch Barbara Roth. Insgesamt wurden so 175 000 Euro vom Beginn der Baumaßnahmen Anfang 2018 bis zur Fertigstellung für die Pohlheimer Bürger investiert, die über die Müllgebühren vom Landkreis Gießen wieder zurückfließen, sagte Schöffmann.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürger
  • Container
  • Garbenteich
  • Gewerbegebiete
  • Müllgebühren
  • Sportplätze
  • Udo Schöffmann
  • Watzenborn-Steinberg
  • Pohlheim
  • Roger Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen