06. April 2019, 13:30 Uhr

Wenn der Grünberger Bürgermeister zu kochen beginnt...

06. April 2019, 13:30 Uhr

s Rathauschef Frank Ide geht mit seinen Defiziten offensiv um. »Ich kann Bürgermeister. Kochen kann ich nicht,« verkündete er jüngst, als in Anjess Märchencafé das neue Programm der Vogelsberg Touristik, der Vogelsberger LANDFrühling vorgestellt wurde.

Pech für Ide: Weil dabei Genuss und Kulinarik eine große Rolle spielten, wurden unter Anleitung von Melanie Haussmann, der Chefin des Märchencafés, frische Frühlingshäppchen zubereitet. Da konnte sich der Bürgermeister nicht drücken. Doch mit Haussmanns Hilfe meisterte er die ungewohnte Aufgabe mit Bravour. Seine Bruschetta mit Aubergine, Tomate und Brennnessel wurde allseits gelobt. Dabei hat Ide definitiv wenig Erfahrung in Küchendingen.

Seinen letzten Einsatz am Herd hatte er eigenen Angaben zufolge noch als Junggeselle. Damals fabrizierte er einen Nudelauflauf, um seine künftige Frau zu beeindrucken. Scheint geklappt zu haben. Übrigens: Der Bürgermeister brachte zum Koch-event eine eigene Schürze mit, die vorher vermutlich noch nie zum Einsatz gekommen ist. Eigentlich ist sie nur zum Angucken da. Ide sammelt nämlich Elche, und die Schürze ist über und über bunt mit diesen Tieren bedruckt. (us/Foto: us)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Auberginen
  • Elche
  • Erfahrung
  • Frank Ide
  • Hilfe
  • Schürzen
  • Tomaten
  • Grünberg
  • Ursula Sommerlad
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen