01. März 2019, 18:56 Uhr

Weniger Arbeitseinsätze beim Naturschutzbund

01. März 2019, 18:56 Uhr

»Wir haben wieder einiges für unsere Natur bewegt«: Der Vorsitzende der Ortsgruppe Holzheim/Dorf-Güll/Grüningen im Naturschutzbund Deutschland (NABU), Martin Becker, zog in der Jahreshauptversammlung eine überwiegend positive Bilanz. In der Kulturellen Mitte Holzheims erinnerte er an die zahlreichen Aktivitäten wie die Arbeitseinsätze in der NSG-Steinkaute Holzheim, dem Kopfweidenschnitt in der Zwiewwelchausee sowie die Nistkasten- und Schwalbennester-Aktionen mit Reinigung und Pflege für die Vogelwelt.

Außerhalb Pohlheims war man zudem bei naturkundlichen Wander-Exkursionen in europäischen Natur- und Nationalparks in der Riesenferner Ahrn und in den Dolomiten um die Drei Zinnen im Südtiroler Alpengebiet auf Tour.

Bergwelt erkunden

Der Vorsitzende erinnerte allerdings auch an den mittlerweile hohen Altersdurchschnitt der Naturschützer von über 65 Jahren. Immer weniger Menschen wollen sich in die aktive Vereinsarbeit einbringen, so seine Beobachtung. Die Einsätze in der Natur würden deshalb weniger, dafür gebe es hoffentlich ein mehr an erlebter Natur- und Informationsveranstaltungen, Exkursionen, Ausflügen und Wanderungen.

Insgesamt zählt die NABU-Ortsgruppe 184 Mitglieder, darunter 141 (plus 47) als reine NABU-Mitglieder und 43 Ortsgruppenmitglieder, bilanzierte Schriftführerin Edith Görl. 18 Arbeitseinsätze wurden durchgeführt, insgesamt gab es 42 Termine im NABU-Kalender. Dazu gehörten auch Informationen bei der Limeswanderung und ein Angebot für die Pohlheimer Ferienspielkinder. Vogelstimmenwanderungen und Schmetterlings- und Steinkauzexkursionen wurden durchgeführt, der Vogelzug beobachtet.

Der 2. Vorsitzende Reiner Holler zeigte in einer Bilderschau die heimische Flora und Fauna sowie Besonderheiten, die er innerhalb eines Jahres bei seinen Streifzügen vor die Kamera bekommen hatte.

Für dieses Jahr stehen wieder einige Termine auf dem NABU-Plan, wie Vogelstimmenwanderungen in Holzheim (5. Mai) und in Dorf-Güll (19. Mai). Eine Tages-Exkursion ist für den 15. Juni in den Nationalpark Kellerwald geplant. Das Sommerfest findet am 28. Juli im Musikzugheim statt. Martin Becker kündigte einen weiteren Ausflug in die Bergwelten Südtirols an, diesmal geht es in den Nationalpark Stilfser Joch.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Drei Zinnen
  • Martin Becker
  • Nationalparks
  • Naturpark Kellerwald-Edersee
  • Naturschutzbund Deutschland
  • Termine
  • Vogelwelt
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Pohlheim
  • Roger Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.