19. Dezember 2018, 22:23 Uhr

Weihnachtliche Weisen, weihnachtliches Spiel

19. Dezember 2018, 22:23 Uhr
»Irgendwie, irgendwo, irgendwann«: zum Finale intonieren alle Akteure der Grundschule Sonnenberg, der Diebsturmschule und der Gallus-Schule gemeinsam den Hit von Nena. (Foto: dis)

Mit weihnachtlicher Musik stimmten Grünbergs Förder- und Grund- schulen ihr Publikum auf die schönste Zeit des Jahres ein. Das Konzert in der voll besetzten Stadtkirche eröffneten jedoch Bläsergruppe und -orchester der Theo-Koch-Schule, die somit die »Kleinen« unterstützen. Sie erfreuten mit Stücken wie »Frosty the Snowman« oder »Winter Wonderland«.

Pfarrerin Mareike von Nordheim wünschte in ihrer Begrüßung den Anwesenden frohe Stunden und dankte allen, die zum Gelingen des Konzertes maßgeblichen Anteil hatten. Die Gallusschule brachte neben Chorgesang, darunter »Ihr Kinderlein kommet«, und »Da ziehen drei Könige«, ein Krippenspiel auf die Bühne. Bei dem »Lied von Josephs Esel« überzeugten Lea Schneider und Leon Mulch als Solisten. Die Leitung hatten Anna Sebök, Johanna Kreuzer-Rave, Daniela Köhler und Sonja Zeitler inne.

Der Chor der Schule am Diebsturm brachte unter Ulrike Sgodda-Theiß, Gabriele Hierdeis, Birgit Hüttl, Elena Christ und Silke Risse mit viel Einfühlungsvermögen und Ausdruck Lieder wie »Kinder tragen Licht ins Dunkel« und »This little light of mine« zu Gehör. Der erste Klasse sang »Macht euch bereit« von Ralf Zuckowski.

Die Stangenröder hatten sich etwa »Weihnachtsmäusezeit« und »Gatatumba« oder »Happy and free« von Lorenz Maierhofer, samt Gitarren- und Keyboardbegleitung ausgesucht. Hier hatten Ulrike Sgodda-Theiß, Gabriele Hierdeis, Silke Risse, Peter Busch und Ulrike Syré die Leitung.

Gemeinsam sangen die Chöre aller Grundschulen den Kanon »Mache dich auf und werde Licht«, das alpenländische Volkslied »Wer klopfet an?« sowie und voll Inbrunst Nenas »Irgendwie, irgendwo, irgendwann«.

In ihrem Schlusswort dankte Rita zum Winkel, Leiterin der Grundschule Sonnenberg Stangenrod, den großen und kleinen Mitwirkenden, die durch ihren Einsatz und ihre Begeisterung erst ein solches Konzert ermöglichen. Zum Ausklang wurde »Fröhliche Weihnacht überall« gemeinsam gesungen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Festtage
  • Grundschulen
  • Peter Busch
  • Grünberg
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.