30. November 2018, 21:38 Uhr

Weg frei für ein Millionenprojekt

30. November 2018, 21:38 Uhr

Seit gestern ist die Gemeinde Heuchelheim um eine große Wiese ärmer und wird um 908 000 Euro reicher. Um 10.30 Uhr hatte Bürgermeister Lars Burkhard Steinz Notartermin zur Unterzeichnung des seit Jahren größten Grundstücksgeschäfts im Ort: Der Limburger Investor ABID hat den größeren Teil des Festplatzes am Linnpfad erworben, um dort in den kommenden Monaten ein Seniorenzentrum zu bauen: mit Pflege, mit altengerechtem Wohnen, mit Infrastruktur von Arzt über Kiosk bis Tiefgarage.

Etwas mehr als 5000 Quadratmeter des ehemaligen Festplatzes hat die Limburger Unternehmensgruppe gekauft; zu einem Quadratmeterpreis von 180 Euro. Die Restfläche, unter der sich eine alte Müllkippe befindet, verbleibt im Besitz der Gemeinde, wird aber in die Planungen mit einbezogen und soll als Parkplatz genutzt werden. Eine massive Überbauung ist nicht möglich.

Insgesamt entstehen auf dem einstigen Festplatz zwischen Heuchelheim und Kinzenbach zwei jeweils sechsgeschossige Gebäude mit einem Alten- und Pflegeheim mit 85 Plätzen sowie Appartements zwischen 45 und 105 Quadratmeter. Voraussichtliche Gesamtinvestition der Unternehmensgruppe: Je nach Ausstattung und Ausführung zwischen 15 und 20 Millionen Euro.

Der Beschluss dazu war von der Heuchelheimer Gemeindevertretung mit breiter Mehrheit im September gefasst worden. Gegenstimmen kamen seinerzeit von den Grünen und der SPD sowie vom KWI-Fraktionsvorsitzenden Gernot Buseck. Dass es mit der Vertragsunterzeichnung bis gestern gedauert hat, ist der Tatsache geschuldet, dass zwei Gemeindevertreter die Angelegenheit kommunalaufsichtlich prüfen ließen. Doch da gab es keine Beanstandungen.

Wie schon in der politischen Debatte vorab wurde kritisiert, die Vergabe sei unsauber gelaufen, Gemeindevermögen werde verschleudert, weil die Grundstücke unter Wert verkauft würden. Das alles hat die Kommunalaufsicht im Gießener Landratsamt so nicht gesehen, sondern vielmehr festgestellt, dass das Areal eben nicht unter Wert verkauft wurde, fasst Steinz die Bewertung zusammen, die auch ihm nachrichtlich zugegangen ist. Im Übrigen sei die Gemeinde in ihrer Preisgestaltung frei, wenn ein Vorhaben im öffentlichen Interesse sei und einem sozialen Zweck diene.

Bürgermeister Lars Burkhard Steinz schaut nun nach vorn: Der Bebauungsplan für »urbanes Wohnen« ist in Arbeit; im kommenden Jahr sollen die Arbeiten an den Gebäuden beginnen. Sein Signal an die Bürger: »Es geht weiter!«

»Im sozialen Bereich ist in den vergangenen Jahren viel getan worden«, verweist der Erste Beigeordnete Dr. Manfred Ehlers auf das in den 1990er Jahren errichtete AWO-Altenheim sowie die vor wenigen Jahren in Kinzenbach-Süd geschaffene Dementen-WG »Haus Lichtblick«. Das nun kommende Angebot sieht er als Stärkung dieser Infrastruktur für die Bürger der Gemeinde. Die Ungeduld vieler Menschen, die dort einziehen oder kaufen wollten, sei groß.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Festplätze
  • Infrastruktur
  • Lars Burkhard Steinz
  • SPD
  • Seniorenzentren
  • Unternehmensgruppen
  • Wohnen
  • Ärzte
  • Heuchelheim
  • Rüdiger Soßdorf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.