Kreis Gießen

Vorsitz vakant

Lich (moj). Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Licher Frauenchores stand die Wahl des Vorstandes und der Jahresbericht. Schriftführerin Ingrid Naumann begrüßte die Mitglieder im Gasthaus Schneider. Aus dem Jahresbericht von Chronistin Heidrun Krieger ging hervor, dass der Frauenchor in einer Chorgemeinschaft mit der »Cäcilia« singt, der Frauenchor Lich jedoch als eigenständiger Verein weiterhin besteht.
02. Mai 2018, 21:01 Uhr
Monika Jung
sued_frauenchor_010518
Karla Weber (r.) und Ingrid Naumann (3. v. r.) ehren (v. l.) Roswitha Findt, Wiltrud Paul, Marlies Gondolph sowie Christa Nickel.

Lich (moj). Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Licher Frauenchores stand die Wahl des Vorstandes und der Jahresbericht. Schriftführerin Ingrid Naumann begrüßte die Mitglieder im Gasthaus Schneider. Aus dem Jahresbericht von Chronistin Heidrun Krieger ging hervor, dass der Frauenchor in einer Chorgemeinschaft mit der »Cäcilia« singt, der Frauenchor Lich jedoch als eigenständiger Verein weiterhin besteht.

Auftritte hatte man beim Jubiläumskonzert in Ettingshausen, bei den Konzerten der Jung’schen Chöre in Gambach, Bad Nauheim und Schwalheim. Höhepunkt war jedoch das Konzert mit den Schwalheimer und Petterweiler Sängern im Dormitorium des Klosters Arnsburg. Gesungen wurde auch beim Beratungssingen des Chattia-Sängerbundes in Bellersheim sowie am Hessentagsbrunnen. Ein Heringsessen und das Herbstfest im Bürgerhaus standen ebenfalls im Jahresprogramm. Mit der Chorgemeinschaft wurde außerdem das Sommerfest im VGL-Heim gefeiert. Rechnerin Karla Weber übermittelte anschließend den Kassenbericht. 90 Mitglieder hat der Verein, 22 Damen singen aktiv, dirigiert werden die Chöre (Frauenchor und »Cäcilia«) von Hermann Jung. Nach dem Bericht der Kassenprüferin Klara Pompalla wurde der Vorstand entlastet. Bei den anschließenden Ergänzungswahlen blieb die Position der Vorsitzenden vakant. Neue Kassenprüferinnen sind Pompalla und Irene Graf, als Ersatz fungiert Ingrid Schwieder.

Der Vorstand ehrte die langjährigen Mitglieder Christa Schäfer (70 Jahre), Marlies Gondolph (60 Jahre), Roswitha Findt, Christa Nickel, Wiltrud Paul (40 Jahre) sowie Helga Burcin, Irmgard Jung und Renate Lintz für 25-jährige Mitgliedschaft. Den nicht anwesenden Jubilarinnen wird die Ehrung nachgereicht. (Foto: moj)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Vorsitz-vakant;art457,426343

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung