08. Februar 2019, 22:23 Uhr

Vom FC zur Nationalmannschaft

08. Februar 2019, 22:23 Uhr
Der FC Cleeberg zeichnet langjährige Mitglieder aus. (Foto: vk)

Jubiläum bei FC Cleeberg: Hanfried Schindel ist seit 25 Jahren als Schiedsrichter im Einsatz und leitete über 2000 Spiele. Dafür wurde ihm im Rahmen der Jahreshauptversammlung gedankt.

Vorsitzender Erik Schimpf berichtete, dass der FC keine Faschingsveranstaltung mehr ausrichten wird. Aus dem sportlichen Bereich berichtete er, dass im Fußball die erste Mannschaft in der Verbandsliga als Zweiter auf einem Aufstiegsplatz überwinterte. Trainer Daniel Schäfer und Peter Flink als Co-Trainer gehen in ein weiteres Jahr beim FC C. Die zweite Mannschaft belegt in der A-Liga Wetzlar einen Mittelfeldplatz. Die dritte Mannschaft steht im oberen Mittelfeld der A-Liga / Reserve I.

Stolz ist der FC Cleeberg auch über Talente aus den eigenen Reihen, die überregional von sich reden gemacht haben. Mit Lara Schmidt, Luca und Davide Itter sind drei Jugendnationalspieler beim FC Cleeberg ausgebildet worden. Luca Itter ist sogar erster Bundesligaspieler des FC Cleeberg beim VfL Wolfsburg. John-Patrick Strauß spielt in Aue in der 2. Bundesliga und ist philippinischer Nationalspieler. Tom Woiwod und Malte Höhn gehören dem Nachwuchsleistungszentrum von Ingolstadt und Wehen-Wiesbaden an. Der FC C ist auch in der Kleeblattgrundschule im Rahmen der Fußball-AG engagiert.

Kein Fest zum 70-Jährigen

Das Straßenmusikfest 2018 war besser als 2017 besucht. »Der FC Cleeberg besteht in diesem Jahr 70 Jahre, wird aber keine große Feier ausrichten, allenfalls ein Fußballspiel gegen einen prominenten Gegner, da laufen die Anfragen«, erläuterte Schimpf.

Zehn Mannschaften spielen in der Jugend, berichtete Jugendleiter Marcus Rettig. Die drei ältesten Jugendmannschaften spielen alle in Kooperation mit der SG Waldsolms. Rettig sagte, dass »alle Mannschaften im Durchschnittsbereich liegen, wobei die aktuelle Saison besser ist als die letzte«.

Die Gymnastik-Abteilungen der Frauen werden von Rosemarie Schimpf und Brunhilde Kaiser (Aerobic) geführt. Den Kassenbericht trug Herbert Schimpf vor. Dem FC C gehören 398 Mitglieder an. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Der alte und neue Vorstand des FC Cleeberg hat folgendes Gesicht: Vorsitzender Erik Schimpf, 2. Vorsitzender Markus Eckhardt, 1. Kassenwart Herbert Schimpf, 2. Kassenwart Mario Kröck, 1. Schriftführer Sebastian Kaiser, 2. Schriftführer Johannes Kaiser, Abteilungsleiter Fußball Steffen Viehmann, Abteilungsleiter AH Helmut Wölflick, Abteilungsleiterin Gymnastik Rosemarie Schimpf, Abteilungsleiterin Aerobic Brunhilde Kaiser, Jugendleiter Marcus Rettig, Beisitzer Bruno Lange, Reinhold Schmider, Thomas Gryglewski, Dietmar Krill, Alexander Wahl, Felix Volkmann und Günter Rau.

Halvar Bertilsson und Bernd Knapp gehören dem Verein seit 25 Jahren an. Manfred Watz, Heinz Dold und Werner Blomer sind 50 Jahre Mitglied, Eugen Weber ist als Gründungsmitglied ebenso wie Robert Stahl seit 70 Jahren Mitglied. Für langjährige aktive Spielertätigkeit wurden Raphael Bause, Christian Theisinger, Lukas Stellberger, Patrick Kullmer (alle je 250 Spiele), Timo Sänger (400) und Christoph Meywald (800) ausgezeichnet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aerobic
  • Gymnastik
  • John Patrick
  • Jubiläen
  • Kaiserinnen und Kaiser
  • Mitglieder
  • Nationalmannschaften
  • Schiedsrichter
  • VfL Wolfsburg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Langgöns
  • Volkmar Köhler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen