03. Dezember 2018, 22:12 Uhr

Vikarin Verena Reeh feierlich verabschiedet

03. Dezember 2018, 22:12 Uhr
Die scheidende Vikarin Verena Reeh mit Pfarrer Andreas Lenz. (Foto: vh)

Staufenberg (vh). Vikarin Verena Reeh verlässt nach 22 Monaten die evangelische Kirchengemeinde Treis. 150 Menschen sagten ihr im Verabschiedungsgottesdienst und später im Gemeindesaal »Adé«. Erwin Heyer sang das Lied »Was keiner wagt« (am Klavier Daniela Werner). Der Kirchenvorstand hatte ein spezielles Lied mit Inhalten über die Treiser Zeit verfasst.

Als Geschenk erhielt Reeh eine wunderschöne Stola. Sie revanchierte sich mit einem goldenen Beffchen (Halsbinde zur Amtstracht) für Pfarrer Andreas Lenz. In einer bewegenden Ansprache zur Verabschiedung bescheinigte Pfarrer Lenz, die Vikarin nehme ihren geistlichen Auftrag mit Begeisterung wahr, sei aber voll überschäumender Lebensfreude und einer gewissen Verrücktheit, sodass die Treiser sie sogleich ins Herz geschlossen hätten.

Die Harmonie mit der Gemeinde ist offenbar so gut gewesen, dass man Reeh mit Standing Ovations wie einen Star verabschiedete. Alle Gottesdienstbesucher fassten sich außerdem an der Hand und überbrachten Reeh somit einen Gemeinschaftssegen. Verena Reeh war seit Februar 2017 Vikarin in der Treis. Nach einem Praktikum in Gießen wird sie im Sommer 2019 als Pfarrerin in Anstellung ihre eigene Gemeinde übernehmen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Lenz
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Kirchenvorstände
  • Klavier
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.