21. Dezember 2018, 18:51 Uhr

Vereinsnachrichten aus Grünberg

21. Dezember 2018, 18:51 Uhr

Barfüßer starten ins neue Jahr

Das Kulturprogramm 2019 und eine Satzungsänderu ng aufgrund der nun in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung waren dieser Tage wesentliche Punkte in der Jahreshauptversammlung des Barfüßer-Förderkreis Kultur. Vorsitzende Monika Schlosser teilte zu Beginn ihres Jahresrückblicks mit, dass der Verein gegenwärtig 106 zahlende Mitglieder aufweist. Dank wurde der Sparkassenstiftung Grünberg für die ausgezahlten Gelder ausgesprochen, ebenso der Bücherstube Reinhard, mit deren Unterstützung eine mobile Musikanlage angeschafft werden konnte. Seitens der Barfüßer wurde die Anlage mit einem Headset ergänzt.

Nach dem Bericht des Schatzmeisters Dr. Dieter Devynck erfolgte die Entlastung des Vorstands durch die Mitglieder. Auf Vorschlag der Vorsitzenden sollen Protokolle und das Programm den Mitgliedern in Zukunft per E-Mail zugestellt werden, da dies Kosten und Arbeit spart. Das Jahresprogramm 2019 startet am Sonntag, 20. Januar, um 17 Uhr mit einem Vortrag von Pfarrer i. R. Hartmut Miethe über »Leben und Werk des Malers Vincent van Gogh« (Eintritt frei). Das Gesamtprogramm 2019 stellen wir in einer der nächsten Ausgaben vor. (dis)

Jäger üben im Schießkino

Nach der Abschlussprüfung der 17 Jungjäger der Jägervereinigung Oberhessen wurden den Prüflingen im »Praxisjahr« kostenlose Fortbildungen angeboten. So gab es kürzlich ein freiwilliges praxisgerechtes Schießen für neun Teilnehmer im Schießkino in Petersberg. Unter der Aufsicht von Schießlehrern und deren entsprechenden Anleitungen wurden neue praxisnahe Erkenntnisse gewonnen. Wie der die Jungjäger begleitende Vorsitzende der Jägervereinigung Helmut Nickel ausführte, wird ab dem 26. Januar 2019 ein neuer Lehrgang für Jungjäger stattfinden. Anmeldungen hierfür bei Helmut Nickel. (ld)

VHC-»Nikoläusinnen« in Aktion

»Alle Jahre wieder« heißt es in einem Weihnachtslied, aber auch beim Grünberger VHC gibt es alle Jahre wieder eine Nikolausfeier für die Senioren. Zunächst wurde rund um Grünberg gewandert, dann traf man sich bei Lipperts zum geselligen Ausklang. Nach dem Essen wurden lustige Geschichten vorgetragen, danach stimmten die 30 anwesenden Mitglieder Weihnachtslieder an. Höhepunkt war der Auftritt der beiden »Nikoläusinnen«, die Weihnachtsgebäck verteilten. (pm)

Freundeskreis Museum informiert

Der Freundeskreis Museum Grünberg (FMG) bietet am Samstag, 12. Januar, eine Tagesfahrt zum Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim an. Dort will man den Spuren des Vulkanologen Wilhelm Reiss (1838–1908) auf dessen achtjähriger Ex pedition durch Südamerika unter dem Titel »Abenteuer Anden und Amazonas« folgen. Die Einladung richtet sich an die Mitglieder des FMG, aber auch an Mitglieder des Oberhessischen Geschichtsvereins in Gießen (OHG) sowie an weitere Interessierte. Für Mitglieder des FMG und des OHG wird die Tagesfahrt voraussichtlich 25 Euro und für Nichtmitglieder 30 Euro betragen. Jugendliche können zu einem ermäßigten Tarif in Höhe von 10 Euro teilnehmen. Die Abfahrt erfolgt um 9.30 Uhr an der Gallushalle in Grünberg bzw. um 10 Uhr am Liebigmuseum in Gießen. Die Besichtigung und Führung durch das Museum beginnt gegen 12.30 Uhr. Danach besteht die Möglichkeit, in Mannheim einen Imbiss einzunehmen. Die Rückfahrt wird gegen 16 Uhr angetreten, die Ankunft in Gießen wird um 18 Uhr und in Grünberg um 18.30 Uhr sein. Es wird um zeitnahe Anmeldung unter der Telefonnummer 0 64 01/2 19 31 (Anrufbeantworter) gebeten. (dis)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Freundeskreis
  • Grünberg
  • Lipperts
  • Mitglieder
  • Museen und Galerien
  • Neujahr
  • Vincent van Gogh
  • Grünberg
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos