Kreis Gießen

VdK Odenhausen/Kesselbach wählt neuen Vorstand

Kernpunkt der jüngsten Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbands Odenhausen/Kesselbach war die Wahl eines neuen Vorstandes. Der bisherige stand fast komplett für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Die stellvertretende Vorsitzende des VdK-Kreisverbandes Gießen, Monique Schmitt, referierte über die Möglichkeiten der Vorstände und der Mitglieder, sich intern über verschiedene Themen über die VdK-Verbandsarbeit weiterzubilden.
29. August 2019, 22:26 Uhr
Redaktion

Kernpunkt der jüngsten Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbands Odenhausen/Kesselbach war die Wahl eines neuen Vorstandes. Der bisherige stand fast komplett für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Die stellvertretende Vorsitzende des VdK-Kreisverbandes Gießen, Monique Schmitt, referierte über die Möglichkeiten der Vorstände und der Mitglieder, sich intern über verschiedene Themen über die VdK-Verbandsarbeit weiterzubilden.

Der daran anschließend gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende: Ida Becker (Kesselbach), Stellvertretende Vorsitzende: Thea Krug (Odenhausen), Kassenwartin: Susanne Steinmann (Odenhausen), Schriftführer: Walter Werner (Odenhausen), Frauenbeauftragte: Ursula Pietschmann (Odenhausen), Juniorenbeauftragter: Jürgen Hartmann (Kesselbach), Beisitzerin: Annemarie Schöneweiß (Kesselbach), Revisoren: Wolfgang Sommerlad, Klaus Benz. Zur Kreisverbandstags-Delegierten wurden gewählt: Ida Becker und Susanne Steinmann

Am Ende der Veranstaltung erhielten die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder ein kleines Präsent für ihre jahrelange Vorstandsarbeit. Für zehnjährige VdK-Zugehörigkeit wurden Ida Becker und Thea Krug geehrt, für die nicht anwesenden Zehnjährigen soll dies nachgeholt werden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-VdK-Odenhausen-Kesselbach-waehlt-neuen-Vorstand;art457,623025

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung