07. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Trinkwasser in Bellersheim wird vorübergehend gechlort

Hungen (pm). Die Stadtwerke Hungen haben in Absprache mit dem Gesundheitsamt Gießen vorsorglich eine Desinfektion des Trinkwassers in dem Versorgungsgebiet Bellersheim eingerichtet. Das Trinkwasser wird bei der Einspeisung in das Netz bis zu einem Restgehalt von maximal 0,3 mg/l gechlort. Diese Konzentration entspricht den in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerten.
07. Dezember 2016, 12:00 Uhr
PM

Die Stadtwerke Hungen weisen darauf hin, dass gechlortes Trinkwasser in keiner Weise gesundheitsschädlich ist, jedoch einen eigenen Geruch aufweisen kann. Die Chlorung wird zunächst für einige Tage vorgenommen. Die Stadtwerke Hungen informieren die Bürger, sobald die Maßnahme beendet wird. Bei Fragen geben die Mitarbeiter der Stadtwerke Hungen unter 06402/850 oder info@hungen.de gerne Auskunft.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos