19. Juni 2017, 20:56 Uhr

Traktorfreunde unterstützen Bender-Leukämiestiftung

19. Juni 2017, 20:56 Uhr
Avatar_neutral
Von Klaus Moos
Die Traktorfreunde Krofdorf-Gleiberg bei der Scheckübergabe an Herwig Bender. (Foto: mo)

Eine Spende über 2250 Euro nahm Herwig Bender, Stiftungsgeber und Kuratoriumsvorsitzender der Carsten-Bender-Leukämiestiftung, am Freitagabend entgegen. Das Geld kommt, wie viele Spenden zuvor, der Förderung der medizinischen Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der akuten und chronischen Leukämien zugute. Seit sein Sohn Carsten Bender im April 2008 an Leukämie verstorben ist, setzt sich Herwig Bender sehr dafür ein, die Forschung mit finanziellen Mitteln auszustatten, damit die therapeutische Versorgung von Patienten mit Leukämie gesichert wird. Spenden gelangen auf vielerlei Weise an die Stiftung.

Eine neue und besondere Möglichkeit war das Fest »Rund um den Maibaum«, das kürzlich in der Poststraße in Krofdorf-Gleibergstattfand. Die Bender-Stiftung hatte eingeladen und deren Verantwortliche waren dankbar, dass sich die starke Mannschaft der Traktorenfreunde Krofdorf-Gleiberg für das Fest einsetzte. Außer dem Wetter war alles wunderbar; das Aartal-Duo aber ließ musikalisch die Sonne scheinen. Das Landhaus Mehrblick, die Bäckerei Seidl, die Produktionsschule Abendstern und die Metzgerei Rotter waren mit im Einsatz und Sabine Leib bot Ponyreiten an. Am Info-Stand gab es Informationen von Dr. Manfred Richter, dem Transplantationsbeauftragten der Kerckhoff-Klinik. Dieser Tage nutzte Herwig Bender eine Helferfeier auf Röhrsheims Hof, um den Traktorfreunden für ihr tolles Engagement zu danken. Dank galt auch Matthias Trinter und Roberto Röhrsheim von den Traktorfreunden und Uwe Keller (Keller Event), der die Zelte zur Verfügung stellte. Im kommenden Jahr soll es eine Neuauflage der Veranstaltung geben.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos