23. Januar 2019, 21:56 Uhr

TV Hüttenberg feiert Geburtstag

23. Januar 2019, 21:56 Uhr
Lutz Herbel sorgt zusammen mit seinen Musikern für die passende musikalische Umrahmung im »Saalbau Franz«. Hier war der Verein 1969 gegründet worden. (Foto: jow)

Der TV Hüttenberg ist nun zu seinen »Wurzeln« zurückgekehrt. Im »Saalbau Franz«, in dem Saal, in dem sich vor 50 Jahren der 1905 gegründete TV Hochelheim und der 1907 gegründete TV Hörnsheim zusammengetan haben, wurde das Jubiläum gefeiert. Dazu hatten die Organisatoren des aktuellen Vorstands und das »Team 06« ein abwechslungsreiches Programm aus Rückblick, Musik und Ehrungen zusammengestellt.

Vorsitzender Markus Happel betonte, dass aus den damals 443 Mitgliedern mittlerweile 1468 Mitglieder geworden seien. Darauf könne man stolz sein. Der Schriftführer 1969, Dieter Moraw, hatte sich gewünscht, dass spätere Generationen mit Stolz auf die heutigen Aktivitäten des Vereins zurückblicken können. Happel dankte den damaligen Vorsitzenden Hans Krauhausen und Hans Schmidt für die Überzeugungsarbeit, die sie geleistet haben, um die beiden Vereine zusammenzubringen.

Weltmeister lief in Hüttenberg auf

Happel verwies auf die Tradition des Vereins, dessen Bekanntheitsgrad vor allem dem Handball geschuldet ist. In seinem Rückblick nannte er Namen wie Horst Spengler, den Handball-Weltmeister von 1978, und den schwedischen Nationalspieler Stafan Olson, der in den 1990er Jahren das Trikot des TV Hüttenberg trug. Außerdem könne der Verein zahlreiche Meisterschaften im Jugendbereich bis hinauf auf die nationale Ebene vorweisen.

Aber es habe auch schwierige Zeiten gegeben, in denen der Verein am finanziellen Abgrund stand, sagte der Vorsitzende in seinem Rückblick. Happel streifte auch den Breitensport als wichtige Abteilung des Vereins. Viele Aktivitäten seien ohne »die damaligen Vordenker« nicht möglich gewesen. Dazu gehörten Leichtathletik, Turnen und Gymnastik. Aktuell sei der Verein aber auch mit seinen Angeboten Zumba, Yoga und der Sportabzeichen am Puls der Zeit. Lange Tradition hätten die Wanderer, die Skiabteilung und die Tennisspieler. Der Abend war auch ein würdiger Anlass für den TV Hüttenberg, um die Mitglieder des Gründungsjahres zu ehren (siehe Bericht auf Seite 42).

Vonseiten der politischen Gemeinde überbrachten Bürgermeister Christof Heller und der frühere Bürgermeister Dr. Manfred Schmidt Grüße an die Versammlung. Anekdoten aus seiner Zeit als Vorsitzender konnte Reinhold Gorr noch zum Geschehen des Abends beitragen. Er berichtete, wie er selbst noch in den Ostblock gefahren sei, um Spieler vom Wechsel nach Mittelhessen zu überzeugen.

Für die musikalische Umrahmung sorgt Lutz Herbel mit seiner Band. Ziel war es, in einer zwanglosen Atmosphäre zu feiern, die bei den Gästen viele Erinnerungen an die letzten 50 Jahre wecken sollte. Die Idee hatte sich gelohnt und die Umsetzung ist dem TV Hüttenberg gelungen. Natürlich gab es im Laufe des Abends noch die Handball-Live-Übertragung zu sehen – mit dem Sieg der Deutschen Nationalmannschaft. Im Sommer hatte im Rahmen des Hüttenberg-Jubiläums bereits ein Traditionsspiel der Mannschaften aus Hörnsheim und Hochelheim stattgefunden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erinnerungen
  • Geburtstage
  • Handball-Weltmeister
  • Hans Schmidt
  • Horst Spengler
  • Jubiläen
  • Manfred Schmidt
  • TV 05/07 Hüttenberg
  • Vereine
  • Hüttenberg
  • Johannes Weil
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.