04. Mai 2018, 22:28 Uhr

TV Großen-Linden erhöht Beiträge

04. Mai 2018, 22:28 Uhr
Wentzel

Vorstandswahlen und Beitragserhöhung beim TV Großen Linden – die Jahreshauptversammlung hatte ein straffes Programm. Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen des 125-Jährigen Vereinsjubiläums.

Auch sportlich hat sich einiges getan: Die Turn-Mannschaft Männer schaffte im vergangenen Jahr den Wiederaufstieg in die Zweite Bundesliga. Im Gesundheitssport erhielt der Verein das Qualitätssiegel »Sport Pro Gesundheit« und auch bei den Handballern der MSG Linden gab es im vergangenen Jahr eine gute Entwicklung. In der Tischtennisabteilung verfügt der Verein derzeit über 51 Mitglieder und fünf Mannschaften. Über den Haushalt für das kommende Geschäftsjahr berichtete der Vorsitzende für Finanzen Tim Schröder – dieser sieht einen ausgeglichenen Stand vor und wurde einstimmig von den versammelten Mitgliedern genehmigt. Der Verein verfügt derzeit über rund 1400 Mitglieder.

»Die letzte Beitragserhöhung lag noch vor der Euro-Einführung«, erklärte Schröder. Die Erhöhung sei laut Vorstand dringend notwendig. Allzu hoch fällt sie nicht aus, es wurden vor allem die bislang etwas »schiefen« Beträge – diese stammten noch von der Umstellung auf den Euro – aufgerundet. Bei den Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahren wird der Mitgliedsbeitrag von 49 auf 54 Euro pro Jahr erhöht. Bei den Erwachsenen von 65,60 Euro auf 84 Euro pro Jahr und Familien zahlen in Zukunft 144 Euro im Jahr. Der Jahresbeitrag für passive Mitglieder bleibt bei 54,50 Euro. Die Versammlung stimmte dem mehrheitlich zu. Für den Verein bedeutet das Mehreinnahmen von rund 2000 Euro im Jahr, die für die TV-Halle aufgewandt werden sollen. Zwei weitere Alternativen – keine Erhöhung sowie eine deutliche Erhöhung der Jahresbeiträge – wurden abgelehnt.

Im Vorstand stand ein großer Wechsel an: Tim Schröder, bislang als Bereichsleiter für die Finanzen zuständig, stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wurde Andrej Saerov gewählt. Werner Schwarz wurde als Vorsitzender Verwaltung wiedergewählt, als Sprecher des Vorstands Josef Semmelroth. Neu ist die Position des Datenschutzbeauftragten – für diese Aufgabe wurde Mathias Werner vom Vorstand bestellt.

Annika Wentzel wurde für ihre Dienste am Verein ausgezeichnet. Seit vielen Jahren kann sich der TV Großen-Linden auf ihre Mitwirkung als Übungsleiterin und Kampfrichterin im Gerätturnen verlassen und auch sonst engagiert sie sich stark in dem Verein. (Foto: con)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Euro-Einführung
  • Fernsehen
  • Linden
  • MSG Linden
  • Vereine
  • Werner Schwarz
  • Linden
  • Constantin Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.