31. Januar 2019, 22:08 Uhr

TSV Villingen kauft Sportlerheim

31. Januar 2019, 22:08 Uhr
Die Ehrungen mit (v. l.) stellvertretender Vorsitzender Annabell Diehl, Peter Becker, Doris Moll, Thomas Schneider, Markus Koch und Fred Graf sowie Vorsitzenden Florian Frost.

Der Sportverein TSV Villingen beschloss in seiner Jahreshauptversammlung, das Sportlerheim anzukaufen. Nachdem von der Stadt Hungen zunächst ein Pachtvertrag vorgelegt worden war, entschied man sich gegen diese Option. Die Kosten wären vom Verein nicht zu stemmen gewesen, erläuterte Vorsitzender Florian Frost den einstimmigen Beschluss in der Versammlung des Vereins. Der Kauf sei die wirtschaftlichere Variante.

Zwischen Sportheim und Sportplatz liegt der alte Sportplatz. Der TSV würde diesen gerne als Wiese und nicht als Sportplatz pachten. Dies lehnt die Stadt Hungen bislang ab.

Vorsitzender Frost ging auf das vergangene Jahr ein. Es werden weiterhin die Sportarten Fußball, Tischtennis, Radfahren und Walken angeboten. Die Kursangebote entwickeln sich sehr positiv. Mit Ilka Schäfer wurde eine neue Trainerin gewonnen, die einen Kurs für Rücken-Fitness anbietet.

Kooperation mit Grundschule

Hinzugekommen ist die Kooperation mit der Grundschule in Villingen. Hier wird in der Nachmittagsbetreuung ein Sportangebot für Grundschüler angeboten, welches sich ebenfalls positiv entwickelt. Frost erwähnte zudem das 40-jährige Bestehen der Tischtennisabteilung, was mit einer internen Feier begangen wurde. Der Vereinsvorstand widmete sich der Erneuerung der Satzung sowie der Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung.

Die Veranstaltungen Kirmes, Zwiwwelfest und das Mitwirken beim Adventsmarkt, haben dem Verein ein ordentliches Plus in der Kasse beschert, berichtete Rechnerin Marlene Rupp. Der Vorstand wurde danach entlastet. Bei den Neuwahlen gab es nur kleine Änderungen. So sind Florian Frost als Vorsitzender, Annabell Diehl als stellvertretende Vorsitzende, Marlene Rupp als Rechnerin und Katja Kahl als Schriftführerin im Amt bestätigt worden. Die folgenden Abteilungsleiter führen ihr Amt fort: Fußball – Philipp Münch, Tischtennis – Markus Koch, Freizeitsport – Volker Hedrich. Folgende Posten bleiben vakant: Stellvertreter Abteilung Fußball, Jugendleiter, Abteilungsleitung Tanzen und Turnen. Als Beisitzer wurden Florian Schneider und Ivonne Becker gewählt. Dieter Rudzki scheidet nach 41 Jahren im Vorstand aus selbigem aus. Für sein langjähriges Engagement wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Werner Klös, Bernd Graf, Peter Becker, Thomas Schneider, Hans-Jürgen Paul und Thomas Melius geehrt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Helga Höcher und Doris Moll geehrt. Hier wurde gleichsam die goldene Vereinsnadel verliehen. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Paul Leidner gedankt.

Darüber hinaus gab es noch zwei Verbandsehrungen im Tischtennis: Markus Koch wurde für 20 Jahre aktiven Tischtennissport und Fred Graf für 40 Jahre aktiven Tischtennissport geehrt.

Die Versammlung beschloss zudem eine Erhöhung des Beitrags und die Änderung der Satzung. Weiterhin wurden seitens des Vorstandes die neu aufgelegte Ehrenordnung und Datenschutzordnung vorgestellt.

Zum Abschluss ging der Vorsitzende noch einmal auf die Übernahme des zweiten Sportplatzes ein. Frost führte aus, dass man der Stadt ein Angebot unterbreitet hat, welchen die Stadt Hungen kurz vor der Versammlung schriftlich abgelehnt hatte. Die Hintergründe der Ablehnung würden nun erfragt und dann weiteres entschieden.

Frost dankte zum Abschluss den vielen Helfern hinter den Kulissen, die für eine gepflegte Sportanlage sorge: »Ohne diese Helfer wäre ein aktives Vereinsleben kaum möglich.« (Fotos: tr)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußballfelder
  • Kälte und Frost
  • Markus Koch
  • Peter Becker
  • Sportplätze
  • Sportvereine
  • Thomas Schneider
  • Tischtennis
  • Hungen
  • Horst Lember
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.