24. März 2019, 18:57 Uhr

Stolpersteine in Langsdorf

24. März 2019, 18:57 Uhr

Der Aktionskünstler Gunter Demnig hat zum Gedenken an die Verfolgten des Nationalsozialismus in Deutschland und Europa bisher mehr als 70 000 Stolpersteine verlegt. Sechs Steine werden am Mittwoch, 10. April, um 9 Uhr auf Initiative der »Aktion Stolpersteine Lich« durch Gunter Demnig vor dem ehemaligen Haus der Familie Moritz Oppenheimer in den Pflasterboden eingelassen. Bis 1935 gab es in Langsdorf eine Synagoge und eine jüdische Gemeinde. Drei Jahre später, 1938, hatten alle jüdischen Mitbürger Langsdorf verlassen. Eine deutliche Wendung innerhalb eines kurzen Zeitraumes. Ausgelöst auch durch ein brutales Verbrechen. Der in Langsdorf wohnende jüdische Bürger Moritz Oppenheimer wurde mit seiner Familie in der Nacht von 30. Juni auf 1. Juli 1934 überfallen und misshandelt. Initiiert wurde dieser Überfall durch den SS Sturm 1/83 in Hungen. Moritz Oppenheimer starb an den Folgen einer Schussverletzung. Seine Familie floh in die USA.

Dankbar ist die »Aktion Stolpersteine Lich« für weitere Informationen über den Ablauf der Straftat, ob sie durch SA oder SS durchgeführt wurde, da hier die Informationslage mehrdeutig ist. In Gedenken an die Familie Oppenheimer lädt die »Aktion Stolpersteine Lich« zu zwei Veranstaltungen ein: Am Dienstag, 9. April gibt Gunter Demnig in einem Vortrag um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Langsdorf Einblick in seine Arbeit als »Begründer der Stolpersteine«. Am Mittwoch, 10. April, um 9 Uhr wird Demnig vor dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Oppenheimer, Im Himmerich 5, sechs Stolpersteine verlegen. Im Anschluss wird zu einem Austausch in das Ev. Gemeindehaus Langsdorf eingeladen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktionen
  • Aktionskünstler
  • Bürger
  • Familien
  • Gunter Demnig
  • Mitmenschen
  • Nationalsozialismus
  • Schussverletzungen
  • Synagogen
  • Totengedenken
  • Überfälle
  • Lich
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos