12. Dezember 2018, 22:17 Uhr

»Stille Nacht« zum Finale

12. Dezember 2018, 22:17 Uhr
Avatar_neutral
Von Harold Sekatsch
Der Männerchor Biebertal beim weihnachtlichen Konzert im Bürgerhaus in Rodheim. (Foto: mo)

Der Biebertaler Männerchor, von Volker Purdak geleitet und auf anspruchsvollem Niveau singend, erfreute am Samstagabend im Bürgerhaus Rodheim mit einem gelungenen Weihnachtskonzert unter dem Motto »Menschen für Menschen«. Dafür verantwortlich waren auch Harmonika-Junioren aus Krofdorf-Gleiberg, geleitet von Eduard Rovner, und der Gesangverein Eintracht Vetzberg mit seinem Dirigenten Christoph Scholz. Das Programm war bunt und kreativ, der dankbare Beifall der Besucher war den Aktiven ein schöner Lohn. Männerchor-Vorsitzender Oswald Lepper dankte allen Teilnehmern und Helfern.

Dem Eröffnungsvortrag des Männerchores »O Herr gib Frieden« von Dimitrij Bortnianski folgte das Adventlied »Ich klopfe an.« Lesungen von kurzen, weihnachtlich geprägten Erzählungen gab es von Sigurd Bremer und Günter Leicht.

Premiere für Harmonika-Junioren

Die Harmonika-Junioren, die erstmals in Biebertal ihre Instrumente erklingen ließen, gestalteten mit »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel«, »White Christmas«, »Memory« und vier weiteren Stücken das Programm auf wunderschöne Weise mit. Mit »Der Traum der Weihnachtszeit«, »Der Stern zu Bethlehem« und vier weiteren, sehr gelungenen Chorbeiträgen, am Klavier unterstützt von Andreas Ziegler, trug der Gesangverein Eintracht Vetzberg zum Programm bei. Die drei abschließenden Lieder »Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit«, »Weihnachtsglocken« und »Stille Nacht« trug wiederum der gastgebende Biebertaler Männerchor vor.

Mit dem gemeinsam gesungenen »O du fröhliche« wurden auch die Besucher ins Programm mit hineingenommen. Der Erlös des Konzertes wird dem Förderverein Sozialstation Biebertal übergeben.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos