31. Mai 2017, 19:48 Uhr

Oldtimerfahrt

Stelldichein automobiler Raritäten

Die ADAC-Oldtimerfahrt des MSC Horlofftal bietet am Wochenende ein erlesenes Starterfeld. Luther-Darsteller bescheinigen den 120 Teilnehmern in Mönchskutten die Durchfahrt per »Pilgerstempel«.
31. Mai 2017, 19:48 Uhr
Automobile Kostbarkeiten sind am Wochenende wieder bei der Oldtimerfahrt des MSC Horlofftal in Hungen zu sehen. (Foto: pm)

Die Ideen gehen den Horlofftaler Motorsportlern offenbar nicht aus: Im Jubiläumsjahr »500 Jahre Reformation« lädt der MSC Horlofftal im ADAC an Pfingstsonntag, 4. Juni, zur 26. Auflage seiner Oldtimerfahrt zu einer Tour »links und rechts des Lutherwegs« ein. In vielen Dörfern und Städten entlang des historischen »Lutherwegs von 1521« werden die Oldtimer kurze Stopps einlegen und die Teams Sonderaufgaben meistern. Die Durchfahrt wird von Luther-Darstellern in Mönchskutte per »Pilgerstempel« bescheinigt.

Die 150 Kilometer lange abwechslungsreiche Strecke führt von Hungen aus über Echzell, Bingenheim (Lebensgemeinschaft) und viele lange Geraden der Wetterau bis nach Friedberg. Am Wetterau-Museum in der Haagstraße wird eine Kontrollstelle eingerichtet und wer Zeit, hat kann auch die Lutherausstellung im Wetterau-Museum besuchen. Anschließend geht es über kleine Nebensträßchen wieder gen Norden, wo sanfte Hügel den Übergang zum Vogelsberg ankündigen. Oppershofen, Wölfersheim-Södel, die Luthertreppe in Berstadt, Trais-Münzenberg und Lich sind die Stationen, bevor bei der Firma Bender in Grünberg eine zünftige Mittagsrast eingelegt wird. Die Nachmittagsetappe führt mit Kontrollstellen am Laubacher Schlosspark, in Lauter (Autohaus Kühn) und in Hof Wiesental in Nonnenroth zurück nach Hungen.

Mit seiner Oldtimerfahrt präsentiert der MSC Horlofftal 500 Jahre Mobilität. Während Martin Luther auf seinem Weg zum Reichstag in Worms noch mit Pferd und »Rollwägelchen« über die damalige »kurze Hessen« rumpelte, können die Oldtimerbesitzer mit ihren bis zu 100 Jahre alten Vehikeln schon auf mehr Pferdestärken setzen. Die beim MSC Horlofftal präsentierte Fahrzeugpalette geht aber weit über die Oldtimer der Vorkriegsjahre und Klassiker bis Baujahr 1987 hinaus: Als Vorauswagen werden – wie schon in den vergangenen beiden Jahren – die neueren Kult-Fahrzeuge Ford Shelby Mustang GT 500 starten. Zudem gehen zehn supermoderne Elektrofahrzeuge mit auf die Tour.

Dreh- und Angelpunkt der Oldtimerfahrt ist die Schäferstadt. Am frühen Morgen des Pfingstsonntags kommen die Teilnehmer zur Einschreibung und zum Technik-Check durch GTÜ-Prüfingenieur Bernd Albert an die Hungener Markthalle am Zwenger. Um 9 Uhr gehen dann die ersten Vorauswagen auf die Strecke. Ab 9.30 Uhr folgen die Oldtimer im Minutenabstand.

Gegen 15 Uhr werden dann die ersten Fahrzeuge im Ziel in Hungen zurückerwartet. Um 18 Uhr ist die Siegerehrung mit feierlicher Pokalübergabe geplant. Alle Informationen zur Oldtimerfahrt mit Ausschreibung, Zeitplan, oder Wertungsklassen auf www.msc-horlofftal.de .

Schlagworte in diesem Artikel

  • ADAC
  • Bender GmbH
  • Immatrikulation
  • MSC Horlofftal
  • Martin Luther
  • Oldtimer
  • Sportlerinnen und Sportler im Bereich Automobil- und Rennsport
  • Wetterau-Museum
  • Hungen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.