Kreis Gießen

Staufenberg-Kalender mit Fotos von James Taft Hatfield

Die Heimatvereinigung Staufenberg hat den historischen Jahreskalender 2019 »Ein Sommer in einem deutschen Schloss« betitelt. Der Kalender enthält Textauszüge und Fotos aus dem Buch »From Broom to Heather. A Summer in a German Castle« des amerikanischen Germanistik-Professors James Taft Hatfield (1862 bis 1945). Mehrfach bereiste er Deutschland. Persönliche Kontakte knüpfte Hatfield zu Mitgliedern der germanistischen Fakultät der damaligen Ludwigs-Universität Gießen, etwa Otto Behagel (Namensgeber der Straße am Philosophikum I der heutigen Justus-Liebig-Universität).
21. Dezember 2018, 21:38 Uhr
Volker Heller
age_vh_kalender_2_181218

Die Heimatvereinigung Staufenberg hat den historischen Jahreskalender 2019 »Ein Sommer in einem deutschen Schloss« betitelt. Der Kalender enthält Textauszüge und Fotos aus dem Buch »From Broom to Heather. A Summer in a German Castle« des amerikanischen Germanistik-Professors James Taft Hatfield (1862 bis 1945). Mehrfach bereiste er Deutschland. Persönliche Kontakte knüpfte Hatfield zu Mitgliedern der germanistischen Fakultät der damaligen Ludwigs-Universität Gießen, etwa Otto Behagel (Namensgeber der Straße am Philosophikum I der heutigen Justus-Liebig-Universität).

Verbürgt sind zwei längere Aufenthalte Hatfields als Gast des damaligen Pächters Dorfeld auf der Unterburg Staufenberg. Seine Reisebeschreibung über die Menschen der Region erschien in der Tageszeitung »Chicago Daily News«, dann in Buchform.

Der Kalender kostet zwölf Euro. Er ist erhältlich in der Stadtverwaltung, in der Burg-Apotheke, im Rewe-Markt und bei Vorstandsmitgliedern der Heimatvereinigung. Er kann auch per E-Mail bestellt werden: info@hv-staufenberg.de. (Foto: Hatfield)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Staufenberg-Kalender-mit-Fotos-von-James-Taft-Hatfield;art457,532527

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung