28. Januar 2019, 22:17 Uhr

Stars erobern »Beldeschha«

28. Januar 2019, 22:17 Uhr
Die Tanzstars des Beltershainer Männerballetts erobern mit ihrer Parodie auf das Musical »Grease« die Herzen der Narrenschar. (Fotos: eva)

Ein »Knaller« auf den anderen erlebte die Narrenschar in der Beltershainer Dorfgemeinschaftshaus-Narrhalla bei den Prunksitzungen der Karnevalsabteilung des SV Beltershain (KASV). Pfiffige Büttenreden, Gesangsdarbietungen, Stimmungsmusik sowie fantastische Tanzdarbietungen waren die Zutaten für das überaus gelungene Event, zu dem Sitzungspräsident Marcel Schlosser und seine Stellvertreterin Sabine Sommerlad an beiden Tagen auch mehr als 20 Gastvereine und deren Hoheiten nebst Hofstaat begrüßten. Unter dem Motto »Helau Beldeschha, hier ist heut’ jeder ein Musicalstar« gelang es den Karnevalsfreunden und den zahlreichen Akteuren hervorragend, das närrische Publikum mit dem bunten Programm-Mix zu begeistern und zum Mitmachen zu animieren.

Auftakt war jeweils mit dem Einzug des Siebener-Rates sowie der stürmischen Begrüßung des Beltershainer Prinzenpaares, Prinz Marcus I. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Kathy I. (Marcus und Kathrin Bauernfeind), begleitet vom Gardetanz der jüngsten Aktiven der KASV, den »Blümchen«. Kurz darauf kurbelten die Elevinnen der »Ratsgarde« die Stimmung im Saal mit ihrem temperamentvollen Gardetanz gehörig an. Danach boten die zahlreichen Gast-Prinzenpaare ein farbenprächtiges Bühnenbild.

Dem Motto »Musicalstar« waren u. a. die Tanzdarbietungen der Beltershainer Aktiven gewidmet, die zweifellos zu den Programmhöhepunkten zählten. So waren es die Tänzerinnen der amtierenden Bezirksmeister im Showtanz, der KASV-Showtanzgruppe, die mit Szenen aus dem Tanz- und Musikfilm »Footloose« temperamentvoll darstellten, wie sich Jugendliche das Recht auf ihre geliebten Rock’n’Roll-Rhythmen und -Tänze zurückeroberten. Die Lachmuskeln der Narrenschar strapazierten Christoph Grimmel aus Stadtallendorf, der als »junger Hesse« die Prominenz aus Politik, Sport und Unterhaltung gehörig aufs Korn nahm, oder auch Dirk Neumann und Marcel Hönig aus Atzenhain mit ihrer Büttenrede »Nikotinentzug«.

Indem sie aus dem Nähkästchen plauderte, nahm KASV-Mitglied Brigitte de Voss unter dem Motto »jetzt wird’s schie«, das Dorfgeschehen ins Visier. Mit Show- und Gardetänzen sorgten Gruppen befreundeter Vereine für Begeisterung. Mit bekannten Schlagermelodien animierte Sänger Denes Lich aus Londorf erfolgreich zum Mitsingen, zwischen den einzelnen Programmpunkten hielten am Freitag Hermann Wolf und am Samstag Alfons Dörr die Narrenschar mit Stimmungsmusik auf Trab. Unter der Leitung von Andreas Schneider brachten die Sänger des Beltershainer Gesangvereins »Sängerkranz« den Saal mit lustigen Mundartmedleys nach bekannten Melodien zum Beben.

Ein weiterer Kracher der Extraklasse war zweifellos der Auftritt von Anke & Anke (Anke Kauer und Anke Schleenbecker-Baumann) aus Krofdorf-Gleiberg, die im Samba-Outfit u. a. von einem Trip nach Rio erzählten. Der Abschluss des farbenprächtigen Programms blieb dem Beltershainer Männerballett vorbehalten, das mit einer tänzerischen Darbietungen von Szenen aus dem erfolgreichen Musical »Grease« vollends ins Schwarze traf und erst nach einer Zugabe vom begeisterten Publikum entlassen wurde.

Unter dem tosenden Applaus der Narren trafen sich alle Akteure zum großen Finale nochmals auf der Bühne. Marcel Schlosser und Sabine Sommerlad dankten allen, die zum Gelingen der tollen Prunksitzung – ob auf oder hinter der Bühne, im Service oder bei den Vorbereitungen – beigetragen hatten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Helau und Alaaf
  • Prunksitzungen
  • Stars
  • Stimmungsmusik
  • Unruhen in Marokko
  • Grünberg
  • Hannelore Diegel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos