19. Dezember 2017, 20:56 Uhr

Mainzlar/Daubringen

Stadt wird Ausrichter der 1250-Jahr-Feier

19. Dezember 2017, 20:56 Uhr

Die Vorbereitungen für die doppelte 1250-Jahr-Feier der Stadtteile Daubringen und Mainzlar am 16. und 17. Juni 2018 laufen. Jetzt beschloss der Haupt- und Finanzausschuss einstimmig, dass die Stadt Staufenberg als Veranstalter auftritt und in dieser Funktion Verträge abschließen kann. Demnach ist die Firma Ahlendorf als Festwirt engagiert und die Firma ASound & Light für die Bühnentechnik. Als Künstler werden die Burschenband sowie die Musikgruppen Midnight Ladies und die Egerländer 6 verpflichtet.

»Tag der Vereine« geplant

Wilfried Schmied (CDU) gab seiner Enttäuschung Ausdruck, denn er hätte lieber die Ortsvereine als Mitveranstalter und vor allem als Festwirte gehabt. Er äußerte die Vermutung, dass dem nun nicht so sei, werde Folgen nach sich ziehen. Er gehe von einem verminderten Festbesuch aus, da allein die von den Vereinen ansonsten mitgebrachte Klientel jetzt wohl teilweise den Feierlichkeiten fern bleibe.

Bürgermeister Peter Gefeller (SPD) bedauerte ebenfalls, dass die ursprünglich geplante Vereinsverantwortung nicht voll umfänglich zum Tragen komme. Allerdings würden Mitglieder aus den Vereinen sich verschiedentlich einsetzen, etwa beim Kartenvorverkauf. Auch sei die Nachtwache auf den 17. Juni schon zugesagt worden. Dann gebe es noch den Vergnügungsausschuss, dessen Aufgabe die Organisation des Tages der Vereine am 17. Juni sei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bühnentechnik
  • CDU
  • Daubringen
  • Finanzausschüsse
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Mainzlar
  • Musikgruppen und Bands
  • Peter Gefeller
  • SPD
  • Staufenberg
  • Staufenberg
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.