22. Oktober 2017, 19:29 Uhr

Seniorin um Kaffeemühle beraubt

22. Oktober 2017, 19:29 Uhr
Die Großmutter will die Kaffeemühle zunächst nicht hergeben, war sie doch ein Geschenk. Doch Räuber Hotzenplotz lässt da nicht mit sich reden. (Foto: fp)

»Nach einem Raubüberfall in Grünberg ermittelte die Polizei auf Hochtouren. Wie Wachtmeister Alois Dimpfelmoser bekannt gab, war eine Senioren von einem Fremden mit der Schußwaffe bedroht worden. Der Täter, der als groß, in braune Kleidung gehüllt und mit mehreren Messern bekleidet beschrieben wurde, entkam mit einem Küchengerät« – so würde wohl die Polizeimeldung lauten, wenn Räuber Hotzenplotz in echt zugeschlagen hätte. Das Theaterstück der »Grimmicher Bobbekist« nach dem Klassiker von Otfried Preußler sorgte gerade beim jungen Publikum für Hochstimmung.

Der Räuber Hotzenplotz hatte es auf die Kaffeemühle von Kasperls Großmutter abgesehen. Die war ein Geburtstagsgeschenk von Kasperl und Seppel und konnte das Lieblingslied der Oma spielen. Für die beiden Freunde beginnt ein Abenteuer, sie wollen die Kaffeemühle wiederfinden, weil sie dies dem Wachtmeister Alois Dimpfelmoser nicht zutrauen. Die Begegnungen von Kasperl und Seppel mit dem Zauberer Petrosilius Zwackelmann oder der schönen Fee Amaryllis begeisterten die Kinder, die immer wieder durch Zwischenrufe auf den aktuellen Stand der Räubergeschichte hinwiesen. Am Ende ernteten die Laienschauspielerinnen den verdienten Applaus des jungen und älteren Publikums, das die Gallushalle wie in den Vorjahren vollständig füllte. Regie führte neben Heike Siek auch Gretel Keil, die zudem für die Kulisse zuständig war. Für die Technik zeichnete Michael Theiß verantwortlich.

Verbunden mit dem Kinderfest war ein Bilderrätsel, das gemeinsam mit der Volksbank Mittelhessen ausgerichtet wurde, die zahlreiche Preise stiftete. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren durften sich auf die Suche nach der Lösung »Hotzenplotz raubt Großmutters Kaffeemühle« machen. Der dritte Preis ging an Fatma Yildizdag, den zweiten gewann Luca Florian Halbich. Den ersten Preis erlöste Sebastian Grün.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Otfried Preußler
  • Polizei
  • Raubüberfälle
  • Räuber
  • Senioren
  • Theaterstücke
  • Volksbank Mittelhessen
  • Grünberg
  • Hans-Joachim Losert
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos