Kreis Gießen

Seniorenwerkstatt bearbeitet altes Wartehäuschen

Eine Spende der Jagdgenossenschaft Reiskirchen in Höhe von 500 Euro macht es möglich: Das Wartehäuschen an der Wieseck ist in die Jahre gekommen und soll nun durch Mitarbeiter der Seniorenwerkstatt und der Jagdgenossenschaft zu einem attraktiven Gebäude umgewandelt werden.
28. Juni 2018, 22:13 Uhr
Redaktion
srs-launspach_270618
Walter Brück (r.) und Hans Kruppa rücken dem Schmutz auf die Pelle. (Foto: la)

Eine Spende der Jagdgenossenschaft Reiskirchen in Höhe von 500 Euro macht es möglich: Das Wartehäuschen an der Wieseck ist in die Jahre gekommen und soll nun durch Mitarbeiter der Seniorenwerkstatt und der Jagdgenossenschaft zu einem attraktiven Gebäude umgewandelt werden.

Der Leiter der Seniorenwerkstatt, Wolfgang Martin, hatte zunächst Hans Kruppa und Walter Brück um die Reinigung des Daches und des Innenraumes gebeten. Dazu wurde Wasser und Strom benötigt, beides stellte die Eisdiele »Robert« aus der Nachbarschaft zur Verfügung. Als nächstes sollen helle Farben den Innenraum verschönern und sicherer machen. Beim Außenanstrich könnte Lack die Struktur des Holzes stärker zur Geltung bringen. Spender und Mitarbeiter haben sich vorgenommen, bis Mitte der Sommerferien die Arbeiten erledigt zu haben, um anschließend die Einweihung feiern zu können.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Seniorenwerkstatt-bearbeitet-altes-Wartehaeuschen;art457,452323

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung