25. Mai 2018, 19:22 Uhr

Seltene Gnadenkonfirmation

25. Mai 2018, 19:22 Uhr
Der Königsberger Ortspfarrer Horst Rockel (l.) mit den Jubelkonfirmanden. (Foto: ws)

Einen ganz besonderen Festgottesdienst gab es jetzt in der evangelischen Kirchengemeinde Königsberg. Horst Dienethal feierte das seltene Fest der Gnadenkonfirmation. Er wurde vor 70 Jahren von Pfarrer Fritz Reuter konfirmiert. Christel Schaub geb. Lepper, Helga Brück geb. Wießner, Werner Finger und Oswald Lepper konnten ihre eiserne Konfirmation (65 Jahre) begehen. Brigitte Heinz geb. Scherer, und Elfriede Blicker geb. Kauß feierten diamantene (60 Jahre) und Edeltraud Mehl, geb. Klös feierte goldene Konfirmation. Ortspfarrer Horst Rockel segnete die ehemaligen Konfirmanden neu ein. »Es ist nicht selbstverständlich, Gnaden-, eiserne, diamantene und goldene Konfirmation feiern zu können. Auch dafür gilt unser Dank Gott.« Die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes hatte Karoline Eigner an der Orgel übernommen.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Konfirmanden zum gemeinsamen Mittagessen im Landgasthof Zum Hirsch in Königsberg, tauschten Erinnerungen und Gedanken aus und pflegten die Geselligkeit.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Fritz Reuter
  • Konfirmation
  • Biebertal
  • Klaus Waldschmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos