09. Februar 2017, 20:32 Uhr

Fotofreunde Lahnau

Schwarz-Weiß-Fotografie erlebt Renaissance

09. Februar 2017, 20:32 Uhr

Die Fotofreunde Lahnau wollen im neuen Vereinsjahr 2017 die Schwarz-Weiß Fotografie in den Mittelpunkt ihrer Arbeit rücken. Dieses Vorhaben wurde den Aktiven unter den Fotofreunden vom Vorstand schon im Dezember vergangenen Jahres unterbreitet. Der Winter mit schneebedeckten Landschaften bietet besondere Anreize für die Schwarz-Weiß-Fotografie. Deshalb wurde die Information schon Wochen vor der Jahreshauptversammlung weitergegeben, um die nicht mehr so intensive Winterzeit zu nutzen. Auch die traditionelle Fotoausstellung im November im Atzbacher Bürgerhaus soll ausschließlich mit Schwarz-Weiß Bildern gestaltet werden.

»Wir versprechen uns vom Abweichen des bisherigen Ritus eine größere Aufmerksamkeit bei den Besuchern unserer Ausstellung. Zudem belebt die Umsetzung von Farbbildern in künstlerisches Schwarz-Weiß unsere fotografischen Fähigkeiten und Aktivitäten«, sagte der Vorsitzende der Fotofreunde Horst Krug. Die Fotografen im Verein freuen sich auf die neue Herausforderung, die auch Thema in der gut besuchten Jahreshauptversammlung war.

Krug erwähnte als Höhepunkte in seinem Jahresrückblick die Fotoreise mit 33 Teilnehmern ins Wörlitzer Gartenreich. Als Erfolg galt die Fotoausstellung im November. Es gab zudem Fotoexkursionen, 20 Fototreffs und weitere Veranstaltungen zur Weiterbildung und viel beachtete Vorträge. Die Lahnauer Musicalbande freute sich über eine Spende von 400 Euro der Fotofreunde.

»Das stille Örtchen« im Fokus

Sieger eines vereinsinternen Fotowettbewerbs waren Christel Schleenbecker-Schick vor Eberhard Kraft (Thema »Ausgedient«) sowie Dr. Michael Brandtner vor Erich Hohn (»Kommunikation«) und Schleenbecker-Schick vor Hohn und Kraft (»Bilder unserer Region«). Die Bewertung übernahmen die Fotofreunde Krofdorf-Gleiberg. Den Kassenbericht gab Marika Hölscher. Nach dem Prüfbericht durch Gerhard Kraus stand der Entlastung des Vorstandes nichts mehr im Weg. Wahlen bestätigten Krug als 1. Vorsitzenden, Gerhard Becker als 2. Vorsitzenden, Marika Hölscher als Kassiererin, Christel Schleenbecker-Schick als Schriftführerin und als Beisitzer Ilona Lotz, Werner Blum und Erhard Lenzer. Mit Helmut Schepp und Gerhard Kraus wurden zwei weitere Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Hans Martin Schlöndorf ist neuer Kassenprüfer. 2017 gilt der interne Fotowettbewerb den Themen »Markttreiben«, »Das stille Örtchen« und »Bild unserer Region«. Der Fototreff findet an jedem zweiten und der Fotostammtisch an jedem vierten Donnerstag eines Monats im Bürgerhaus Atzbach statt. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0 64 42/6 15 70.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausstellungen im Bereich Photographie
  • Fotowettbewerbe und Fotopreise
  • Gartenreiche
  • Hans Martin
  • Winter
  • Lahnau
  • Klaus Moos
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen