20. Oktober 2017, 20:47 Uhr

Schüler planen Stadtviertel

20. Oktober 2017, 20:47 Uhr

»Ich baue eine Stadt für dich« – ob die Schüler der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) mit Standort Lollar diese Liedzeile im Kopf hatten? Beim Projekt »Urban Plan« mit dem Urban Land Institute (ULI) beschäftigten sie sich mit allen Facetten der Stadtplanung.

Das ULI ist eine weltweite Forschungs- und Bildungsorganisation mit über 40 000 Mitgliedern, die sich dem Austausch von Fragen zur nachhaltigen Entwicklung und Nutzung von Städten zu allen Themen der Immobilienwirtschaft widmet. Ihr Ziel ist es, gemeinsam mit der Privatwirtschaft und öffentlichen Einrichtung die Verbesserung der Lebensqualität in Städten und Kommunen voranzutreiben. Zentrales Mittel dafür ist der Informationsaustausch. Die Organisation ist in 82 Ländern vertreten.

Beim Planspiel in Lollar mussten die Schüler die Interessen von Politik, Immobilienwirtschaft, Banken, Bürgern und den Sozialträgern berücksichtigen. »Hier konnten unsere Schüler ihre Stärken einmal an einem praktischen, weil realen Beispiel einbringen und gleichzeitig ihre Vorstellungen von Zukunft mitgestalten«, freute sich Oberstufenleiter Martin Saul. Der Leistungskurs Kunst und ein Grundkurs Politik und Wirtschaft der Klasse 13 nahmen das Projektangebot wahr.

Carolin Martinov und Larissa Schoenenberg stellten das notwendige Material bereit. So wurden Briefe der Bürger an den Stadtrat, Wirtschaftspläne, Vorgaben der Bauaufsicht, Bedingungen der politischen Parteien und der Sozialträger sowie der Kirche in einem Materialpool ausgegeben. Aus diesen Vorgaben und nach Diskussionen entstanden Stadtviertel, die zwar bestimmte Bedingungen erfüllen mussten, aber dennoch bunt und vielfältig waren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Clemens-Brentano-Europaschule Lollar
  • Immobilien
  • Stadtentwicklung
  • Stadtplanung und Städtebau
  • Stadtviertel
  • Lollar
  • Staufenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen