Kreis Gießen

Schlossparkfreunde feiern

Unter dem Motto »Große Ziele – Viel geschafft« feiert der Freundeskreis Busecker Schlosspark am Samstag und Sonntag nicht nur Frühlingsfest, sondern auch sein zehnjähriges Bestehen. Dazu sind alle Unterstützer des Vereins, aber auch Liebhaber des Schlosses und des Parks eingeladen. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.
17. Mai 2017, 20:19 Uhr
Redaktion
_153419
Der Freundeskreis am Schlosspark feiert nun Jubiläum. Den Springbrunnen hat übrigens der Feuerwehrfreizeit-Anlagenverein einst gesponsert. (Foto: rüg)

Unter dem Motto »Große Ziele – Viel geschafft« feiert der Freundeskreis Busecker Schlosspark am Samstag und Sonntag nicht nur Frühlingsfest, sondern auch sein zehnjähriges Bestehen. Dazu sind alle Unterstützer des Vereins, aber auch Liebhaber des Schlosses und des Parks eingeladen. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Am Samstag beginnt die Feierstunde um 20 Uhr im Kulturzentrum. Georgi Kalaidjiec und sein Orchester setzen den musikalischen Rahmen. In Spielszenen wird an die wechselhafte Geschichte des Parks erinnert. Unter anderem wird die Zeit auferweckt, in der man sich noch heimlich in den Schlosspark schleichen und dann, wenn man erwischt wurde, manchmal vor den frei laufenden Hunden schnell reißaus nehmen musste. Neben Landrätin Anita Schneider gehört Professor Albrecht Beutelspacher zu den Festrednern.

Martin Pfeiffer singt mit Kindern

Am Sonntag startet das Frühlingsfest um 14 Uhr mit der Einweihung des neuen Rosenlaubengangs. Hierzu wird als Ehrengast die Steinfurther Rosenkönigin erwartet.

Neben einem bunten Programm für Groß und Klein gibt es verschiedene Ausstellungen, von Fotografie bis zu Malerei. Die Gymnastikgruppe des TV Großen-Buseck, die Modeschule der Willy-Brandt-Schule Gießen und die »Schlossgespenster« (Klasse 1 der Goetheschule) tragen ebenfalls zum Programm bei.

Am Bauhof spielt circa gegen 14.45 Uhr die »drums alive AG« der Goetheschule Großen-Buseck. Hier warten auch die Ausstellungen »Buseck – Sehgang Ansichtssache« und »Auf neuen Wegen« von Khaled al Deab, einem syrischen Maler, sowie »Leben in Gegensätzen« mit Bildern minderjähriger Flüchtlinge. Auch die Kunstprojektwoche der Jahrgangsstufe 7 an der IGS und die Schülerfirmen des Jahrgang 8 sind vertreten.

Im Schlosspark wartet derweil ein internationales Picknick und eine Kuchentheke, zudem gibt es naturwissenschaftliche Experimente für Kinder und das Weltcafé hat geöffnet.

Martin Pfeiffer wird um 15.30 Uhr mit Kindern im Atrium des Kulturzentrums singen, bevor um 16.45 Uhr Elvis-Interpret Andreas Zulauf und ab 17.30 Uhr die Gruppe Firebeazz an selber Stelle auftreten.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Schlossparkfreunde-feiern;art457,257284

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung