24. April 2017, 20:01 Uhr

Sänger feiern 20. Geburtstag

24. April 2017, 20:01 Uhr
Welch ein Sound: Offbeat, der gemischte Chor des Gesangvereins Eintracht-Adam-Isheim Grüningen, im Finale mit dem gemischten Chor »Takt 17« des Gesangvereins Eintracht Inheiden und Jens Kempkens am Klavier. (Foto: gdp)

Die große Gratulantenschar bildeten neun Gastchöre, die Grüninger Trachtengruppe und ein »überschaubares Häuflein«, überwiegend passiver Vereinsmitglieder des Jubiläumsvereins. In ihrer Begrüßungsrede erinnerte die Vorsitzende Annette Toalster an den 20 Jahre zurückliegenden Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen und »lokal rivalisierenden« Grüninger Gesangvereine Adam-Isheim und Eintracht. Über Nacht hatte man aus zwei Männerchören einen 60 Sänger starken Chor geschaffen.

In der ersten Euphorie gab es beim neuen »EAI« zudem noch einen gemischten Chor und einen Frauenchor. Karl Becker leitete neben dem gemischten Chor dann auch den großen Männerchor, und Carsten Novak dirigierte den Frauenchor. Dass dann in der Folgezeit unter dem neuen Chorleiter Hans Kaspar Scharf das Projektpflänzchen »Offbeat« gepflanzt, gepflegt und gehegt wurde, hat sich inzwischen als sehr nachhaltige Aktion erwiesen.

Denn die Fusionskräfte inklusive der ersten Erfolge in den traditionellen Formationen waren leider nicht von stetem Erfolg gekrönt. Nach etwa zehn Jahren stellte als erster der gemischte Chor seinen Betrieb ein. Kurz darauf strich auch der Frauenchor die Segel, und vor drei Jahren war auch der »Männerchor« nicht mehr singfähig.

»Knallrotes Gummiboot« zum Finale

Inzwischen hat sich »Offbeat« längst zu einem festen Bestandteil der Pohlheimer Chorszene entwickelt und ist das EAI-Herzstück, das mit seinen Sängerinnen, Sängern und Fans auch den jetzigen Jubiläumsfrühschoppen organisiert und durchgeführt hat. Dass der Chor innner- und außerhalb Pohlheims den Stadtteil Grüningen bestens repräsentiert und vertritt, zeigte sich bei den zahlreichen und herzlichen Gratulanten, die mit ihren Chören und Gruppen ein sehr gelungenes Geburtstagsprogramm gestalteten.

Hierbei führte Uli Dewald, zweiter Vorsitzender, informativ und heiter durch das dreistündige Programm. Dieses eröffnete der Gastgeberchor mit dem österreichischen »Zottelmarsch« in einem Satz von Herbert Posedu, gefolgt von »Miteinander – füreinander« und »Hang on Sloopy«, dirigiert von Florian Ilge. Im weiteren Programm: Der Männerchor des GV Germania Watzenborn-Steinberg mit Leiter Volker Purdak, der gemischter Chor »Modern Voces« des GV Germania Watzenborn-Steinberg mit Leiter Andreas Stein, der große Männerchor des GV Sängerkranzes Watzenborn-Steinberg mit Leiter Peter Schmitt, der Männerchor des Polyhymnia-Liederkranzes Beuern mit Leiter Jens Kempkens, der Männerchor des GV Liederkranzes Leihgestern mit Leiter Christoph Scholz und Klavierbegleitung durch Jens Kempkens, der Männerchor des GV Frohsinn Langgöns mit Leiter Werner Jung und den Solisten Martin Weil und Uwe Müller, der Männerchor des GV Eintracht Inheiden mit Chorleiterin Olga Hasse und der gemischte Chor »Takt 17« aus Inheiden mit Leiterin Olga Hasse.

In bunten Trachten und mit erstaunlichen Formationen erfreute die Grüninger Trachtengruppe. Beim musikalischen Finale sangen die Chöre »Offbeat« und »Takt 17« gemeinsam, dirigiert von Ex-Chorleiter Kempkens, den Hit »Mambo« von Herbert Grönemeyer in einer Fassung von Oliver Gies. Die Zugabe, »Das knallrote Gummiboot«, rundete ein gelungenes »Fusionsjubiläum« stimmungsvoll ab. Es war schließlich die Summe der gekonnt und sympathisch präsentierten Vorträge, die die Zuhörer erfreute. Bravo-Rufe und Zugabeforderungen, waren das Brot der Künstler und Ausdruck einer gelungenen Veranstaltung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chöre
  • Frohsinn 1855 Langgöns
  • Geburtstage
  • Herbert Grönemeyer
  • Karl Becker
  • Klavierbegleitung
  • Mambo
  • Peter Schmitt
  • Sänger
  • Uwe Müller
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Watzenborn-Steinberg
  • Pohlheim
  • Günther Dickel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos