13. März 2018, 21:06 Uhr

SV Queckborn sucht Vereinschef

13. März 2018, 21:06 Uhr
Die geehrten Mitglieder mit der 2. Vorsitzenden Johanna Hofmann (l.) und dem Vorsitzenden Daniel Steinbach (r.), der seine Position nach siebenjähriger Amtszeit zur Verfügung stellt.

Vier neue Kräfte kann der Sportverein Queckborn in seinem erweiterten Vorstand begrüßen. Das ergaben die Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Freitag. In den Räumen des Dorfzentrums wählten die Mitglieder Nicole Junker zur Abteilungsleiterin Breitensport, Janine Stein zur stellvertretenden Schriftführerin, Benedikt Peter zum stellvertretenden Jugendleiter und Tobias Hofmann zum stellvertretenden Rechner. Vakant bleibt allerdings der Posten des Vorsitzenden. Daniel Steinbach steht nach sieben Jahren im Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Ein Nachfolger konnte noch nicht gefunden werden. Steinbach führt mit den drei wiedergewählten Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstands die Geschäfte weiter, bis ein neuer Vorsitzender gefunden ist. Der SVQ vertagte sich diesbezüglich auf eine außerordentliche Versammlung. Der Verein ist somit voll handlungsfähig.

Die Kassenprüfer Tobias Hofmann und Andre Oltmann hatten zuvor über eine einwandfreie Kassenführung berichtet, sodass der Vorstand entlastet werden konnte. Wie Rechner Ernst Ludwig Sommerfeld mitteilte, ist der Verein in einem wirtschaftlich kerngesunden Zustand.

Mit ein bisschen Wehmut blickte Steinbach nicht nur auf seine Zeit als Vereinsoberhaupt zurück: »Ich bin als kleiner Junge in den SV eingetreten zum Fußballspielen und bin sehr stolz, die Fußballer eine Zeit lang als Kapitän aufs Feld geführt zu haben. Nach über 30 aktiven Jahren freue ich mich jetzt aber auch auf die Zeit als passives Mitglied.«

 

Lob für Stein und Junker

 

Die letzten zwölf Monate unter der Ägide Steinbachs hatten es noch mal in sich. Im Jahr seines 90-jährigen Bestehens war der Sportverein mit seinen Jugendfußballern Gastgeber der Kreispokalendspiele und die aktiven Fußballer Ausrichter des Grünberger Stadtpokals. Zum sportlichen Angebot gehörte auch der Volkslauf, der im Rahmen des Dorffestes stattfand. Mit einer Helferfeier bedankte sich der Klub zudem bei seinen Mitgliedern, während man beim Seniorennachmittag den Älteren gerecht wurde. Vor allem die Faschingsliebhaber kamen wieder auf ihre Kosten. Der turnusmäßigen Sitzung zum Jahresbeginn folgte am 11.11. ein Flohmarkt mit Faschingsparty, bei dem die Gardemädels federführend waren. Nicht fehlen durfte auch der obligatorische SVQ-Stand beim Weihnachtsmarkt.

Steinbach lobte in seinem Bericht insbesondere Nicole Junker, die viel in Bewegung gesetzt hat im Bereich Breitensport. So gehörten u. a. Super-Mama-Fitness sowie ein Ernährungs- und Fitnesskurs zum Angebot. Ein Riesenkompliment hatte der scheidende Vorsitzende ebenso für Nadine Stein parat, unter deren Regie sich die Kindertanzgruppen prächtig entwickeln. Sehr kreativ im tänzerischen Bereich wirkt auch Lisa Jäger. Weiterhin dankte Steinbach allen Helfern und besonders der Feuerwehr für die Unterstützung beim Volkslauf.

Reinhold Schompert berichtete als Jugendleiter über die immer schwieriger werdenden Möglichkeiten, Nachwuchs zu gewinnen. Nicht zuletzt weil kaum jemand bereit ist, sich als Trainer oder Betreuer zu engagieren. Schompert erklärte außerdem, dass der SV Queckborn kein Stammverein der JSG Wirberg mehr ist. Die C-Jugend tritt in der laufenden Saison als JSG Queckborn/Lauter auf. Die übrigen Jugendlichen kicken bei der JSG Wirberg mit Zweitspielrecht.

 

Ehrungen – Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Marina Kruske, Diana Jäger-Keil, Annette Herzberger, Hendrik Dörr, Nico Herzberger und Nadine Stein geehrt. 40 Jahre halten Karl Heinz Erb, Dietmar Krenkel und Ilona Krenkel dem Verein die Treue. Sogar schon seit 50 Jahren Mitglied sind Elke Aff, Hilde Becker, Vietal Hahn, Brigitte Heger, Hiltrud Hessler, Uwe Hessler, Edith Hofmann, Helmut Jäger, Renate Jäger, Elke Junker, Hedwig Langohr, Edwin Möbus, Werner Mohr, Bernd Pfeiffer, Waltraud Rein, Ilse Schmidt, Rolf Schmidt, Dieter Schück, Gerlinde Sommerfeld, Getrud Weidner und Lydia Wolla dabei.Reinhold Weitzel und Herbert Weidner wurden für jeweils 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Breitensport
  • Computer
  • Ernst Ludwig
  • Geschäfte
  • Karl Heinz
  • Neuwahlen
  • Renate Jäger
  • Sportvereine
  • Steinbach
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Grünberg
  • Christoph Sommerfeld
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen