27. Mai 2019, 21:51 Uhr

Rührender Abschied

27. Mai 2019, 21:51 Uhr
Rosen zum Abschied: Kita-Leiterin Ursula Seipp freut sich über die bunten Geschenke der Kinder und der Kolleginnen. (Foto: ld)

Ein reges Treiben herrschte am Samstag in der Lardenbacher Kindertagesstätte »Sonnenschein«. Grund für den Besuch der zahlreichen Kinder, Eltern und Großeltern dürfte neben dem obligatorischen Frühlingfest auch die Verabschiedung der langjährigen Leiterin Ursula Seipp gewesen sein. Zu den Gästen zählten ferner neben den vielen ehemaligen Kindergartenkindern auch etliche Eltern der aktuellen Kita-Nutzer. In ihrer Begrüßung ging die scheidende Leiterin auf eine 40-jährige »tolle« Zeit in Lardenbach ein. Sie habe sich dort immer wohlgefühlt. Ihr Dank für das Vertrauen und die Unterstützung galt den Elternbeiräten, den Eltern, den Kolleginnen und den heimischen Vereinen.

Buntes Programm für die Kinder

Das von den Kindern und den weiteren sieben Erzieherinnen zusammengestellte und vorgetragene Programm mit einem Liedvortrag, einem Singspiel, einer besonderen Kindergarten-Geschichte, der Übergabe von Geschenken und von Rosen der einzelnen Kinder ließ nicht nur bei der scheidenden Kita-Leiterin Wehmut aufkommen. Da floss auch so manche Abschiedsträne.

Die besondere Leistung der Erzieherin Ursula Seipp fand durch die Vorsitzende des Elternbeirates, Katrin Maus, eine besondere Würdigung. Anerkennung und Dank für die nahezu 40-jährige Leitung der Einrichtung gab es von Bürgermeister Frank Ide. Dabei nannte er nicht nur die bei Seipp immer im Vordergrund stehende Kindererziehung. Gefordert gewesen sei sie auch durch die verschiedenen Umbaumaßnahmen und durch die Umsetzung von zahlreichen gesetzlichen Vorgaben. Bedingt durch die Aufnahme von U3-Kindern sei die Einrichtung bis heute auf 62 Schützlinge angewachsen. Anerkennende Worte übermittelte im Namen der Ortsbeiräte der vier Seenbachtalorte Ortsvorsteher Werner Zimmer. Zugleich überreichte er zusammen mit seinen Ortsvorsteher-Kollegen Eberhard Schlosser, Kai Jochim und Thorsten Herdejost zum Dank für das besondere Engagement an Ursula Seipp ein Geschenk. Für die Kinder gab es neben den eigenen Darbietungen noch zahlreiche Angebote, um sich an diesem Nachmittag an den verschiedenen Spielgeräten und beim Karussellfahren zu erfreuen. Genutzt wurde zudem von den Kleinen die Möglichkeit zur Anfertigung von Glitzer-Tattoos. Zur Stärkung standen für alle Besucher neben Pommes frites und Crêpes auch Hefekuchen sowie diverse Getränke bereit.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Elternbeirat
  • Frank Ide
  • Großeltern
  • Kindergartenkinder
  • Kindertagesstätten
  • Vereine
  • Grünberg
  • Karl-Ernst Lind
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos