Kreis Gießen

Reiskirchener Senioren feiern gemeinsam

Reiskirchen (la). Mit schwungvollen Liedern stimmte Gerd Albohn die 250 Besucher des 54. Seniorennachmittags der Gemeinde Reiskirchen auf ein abwechslungsreiches Programm ein. Nicht nur die Seniorenbeauftragte der Gemeinde, Christel Petri, sondern auch Birgit Gans, die für die Organisation verantwortlich zeichnete, freute sich über die vielen Gäste. Die Bewirtung übernahmen die Frauen des Freundeskreises des Reiskirchener Karnevalvereins.
12. November 2018, 21:10 Uhr
Redaktion
pax_608senioren_131118
Carsten Skill »verzaubert« die Besucher.

Reiskirchen (la). Mit schwungvollen Liedern stimmte Gerd Albohn die 250 Besucher des 54. Seniorennachmittags der Gemeinde Reiskirchen auf ein abwechslungsreiches Programm ein. Nicht nur die Seniorenbeauftragte der Gemeinde, Christel Petri, sondern auch Birgit Gans, die für die Organisation verantwortlich zeichnete, freute sich über die vielen Gäste. Die Bewirtung übernahmen die Frauen des Freundeskreises des Reiskirchener Karnevalvereins.

Bürgermeister Dietmar Kromm lobte das Treffen als Veranstaltung, die Gelegenheit zu einem Schwätzchen mit Menschen gebe, die man lange nicht getroffen habe. Entweder man ziehe sich ganz zurück oder man gehe auf andere Menschen zu, dann habe das Leben einen Sinn, wenn man andere froh mache, strahle das auch positiv zurück. Pfarrer Dieter Sandori überbrachte die Grüße aller Pfarrer in der Gemeinde.

Die Winneröder Ortsvorsteherin Else Seipp sagte, dass nicht das kalendarische, sondern das biologische Lebensalter entscheidend sei. Jung fühle sich, wer interessiert an den Dingen des Lebens sei, Spaß am Leben empfinde und noch mit beiden Beinen mitten im Leben stehe.

Älteste Besucherin war die 93-jährige Johanna Müller aus Lindenstruth. Außerdem wurden folgende älteste Teilnehmer mit einem Geschenk bedacht: Gerda Koch (Bersrod, 92 Jahre), Karl Balser (Lindenstruth, 91 Jahre), Gertrude Chmiel (Reiskirchen, 90 Jahre), Marie Niederschuh (Saasen, 89 Jahre) und Ewald Leib (Bersrod, 89 Jahre).

Carsten Skill zog mit seinen Zaubereien die Senioren in seinen Bann. Sohn Felix Skill zeigte, dass er mit seinen Zaubereien bald in die Fußstapfen seines Vaters tritt. Zudem begrüßte die Sing-, Spiel- und Trachtengruppe Rüddingshausen mit »Wohlauf in Gottes schöne Welt« die Besucher. Das Publikum sang gerne mit. (F.: la)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Reiskirchener-Senioren-feiern-gemeinsam;art457,513821

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung