03. November 2017, 19:50 Uhr

Psalm, Protest und Poesie morgen in Wißmar

03. November 2017, 19:50 Uhr
Das Wuppertaler Gesangsquintett Opella Nova eröffnet die Saison 2017/18 am morgigen Sonntag. (Foto: pm)

Wettenberg (pm). Zu den vielen Veranstaltungen anlässlich des Reformationsjubiläums gesellt sich ein Wettenberger Winterkonzert am morgigen Sonntag, 5. November, um 17 Uhr in der Ev. Kirche in Wißmar. Unter dem Titel »Psalm, Protest und Poesie« gestaltet das Vokalensemble Opella Nova aus dem Rheinland ein kommentiertes Konzert. Martin Luther liebte die Musik und sang leidenschaftlich gern. Ausgewählte Lieder erklingen in Sätzen von Luthers Zeitgenossen Johann Walter, Benedikt Ducis und Ludwig Senfl sowie in Vertonungen von Komponisten späterer Generationen bis in die Gegenwart: Paul Peuerl, Heinrich Schütz, J. S. Bach, Arnold Mendelssohn bis Hugo Distler, Wolfgang Fortner und dem 1991 geborenen Paul Heller. Psalm-Motetten von Melchior Franck und Johannes Brahms bilden einen weiteren Schwerpunkt des Programms. Texte aus Luthers Schriften und Briefen ergänzen das Persönlichkeitsbild des Reformators. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arnold Mendelssohn
  • Briefe
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Heinrich Schütz
  • Hugo Distler
  • Johannes Brahms
  • Martin Luther
  • Psalmen
  • Sozialer oder politischer Protest
  • Vokalensembles
  • Wißmar
  • Wolfgang Fortner
  • Zeitgenossen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen