03. Oktober 2017, 19:53 Uhr

Polka, Walzer und Märsche

03. Oktober 2017, 19:53 Uhr
Die Fernwald-Musikanten unter Heinz-Herbert Walb begeistern das Publikum. (Foto: kjg)

Proppenvoll war es auf dem musikalischen Dämmerschoppen der Fernwald-Musikanten am Vorabend zum Tag der deutschen Einheit in der TSG-Halle in Steinbach. Da die Sitzplätze nicht reichten, standen viele Besucher überall dort, wo sie noch ein Plätzchen ergattern konnten. Die Bedienungen mit ihren Tabletts voll Bier, Brezn und Fleischkäse hatten Mühe, sich ihren Weg durch die Menschen zu bahnen.

Der Freude an der Party tat das jedoch keinen Abbruch. Überall freudige und begeisterte Gesichter. Im 30. Jahr der Fernwald-Musikanten fand der sechste Dämmerschoppen statt und begeisterte Jung und Alt. Toll, wie die Steinbacher Spatzen unter Leitung von Renate Schygulla die Schnecke Matilda, frei nach Harry Belafontes »Matilda«, besangen. So gab es auch einen Riesenbeifall für die Beiträge der Kinder. Heinz-Herbert Walb und Dagmar Södel traten als Gesangs-Duo oder Solo auf. Volkstümliche Musik, Polkas, Walzer, Märsche und Volkslieder, gespielt von den Fernwald-Musikanten unter Leitung von Heinz-Herbert Walb, bildeten den Rahmen für dieses Fest.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Steinbach
  • Walzer
  • Fernwald
  • Karl-Josef Graf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen