17. Mai 2019, 21:48 Uhr

Platz für Dorffeste und mehr

17. Mai 2019, 21:48 Uhr
Die Arbeiten im Dorfmittelpunkt von Oberkleen schreiten voran. (Foto: con)

Seit Kurzem regelt eine Ampel den Verkehr durch Oberkleen: Grund dafür sind Arbeiten im historischen Dorfmittelpunkt am alten Rathaus. Eigentlich sollte die Ampelanlage schon früher stehen, doch kam es hier zu Verzögerungen. Die Fläche im Zentrum von Oberkleen soll in Zukunft für Dorffeste und weitere Veranstaltungen genutzt werden können. Dafür sind Pflasterarbeiten, eine Überdachung einer Grundfläche von drei mal sechs Metern sowie die Instandsetzung des dortigen Brunnens vorgesehen.

Während der Bauarbeiten ist es notwendig, dass der Verkehr per Ampel geregelt wird. Noch bis zum 25. Mai soll hier gearbeitet werden. Bis dahin kann es zu Verzögerungen kommen, vonseiten der Gemeinde wird deshalb der Schwerverkehr und Ortskundige darum gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Kosten für die Umbau- und Sanierungsarbeiten im Dorfmittelpunkt belaufen sich auf rund 130 000 Euro - davon werden rund 54 000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm bezuschusst.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dorffeste
  • Langgöns-Oberkleen
  • Langgöns
  • Constantin Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos