16. Juli 2018, 21:55 Uhr

Landkreis Fulda

Peter Klug Direktkandidat der FW zur Landtagswahl

16. Juli 2018, 21:55 Uhr

Laubach (pm/tb). Wie von dieser Zeitung am 30. Juni bereits kurz berichtet, kandidiert Laubachs Bürgermeister Peter Klug für den Hessischen Landtag. Freilich dürften seine Chancen gering sein: Der 38-Jährige geht als Direktkandidat der Freien Wähler in seinem alten Heimatkreis Fulda (Wahlkreis 15) ins Rennen.

Laubachs parteiloser Rathauschef – er gehört dem FW-Landesverband, nicht aber dem Ortsverband an – ist kürzlich von der Wahlkreisversammlung in Fulda nominiert worden. Einstimmig, wie die Freien Wähler mitteilen. Klug, aufgewachsen in Flieden, hatte dort auch sein kommunalpolitisches Engagement gestartet, zunächst als CDU-Mitglied. Nach dem Austritt zog er als Gründungsmitglied der Freien Bürgerliste für diese ins Stadtparlament Flieden sowie 2006 in den Kreistag Fulda ein. Schon damals, so die FW Hessen weiter, habe sich Klug auf der Gründungsversammlung des Landesverbandes dafür ausgesprochen, dass die FW auf Landes- und Bundesebene antreten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Freie Wähler
  • Hessischer Landtag
  • Peter Klug
  • Laubach
  • Thomas Brückner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos