26. Juni 2017, 20:30 Uhr

Personalie

26. Juni 2017, 20:30 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Karl-Otto Lotz wurde dieser Tage von Bürgermeister Rainer Wengorsch in den Ruhestand verabschiedet. Seinen beruflichen Weg begann Lotz mit der Ausbildung zum Elektroinstallateur im Elektrohaus Emmerich in Hungen, bei dem er nach der Bundeswehr etwa 18 Jahre beschäftigt war. Danach arbeitete Lotz 14 Jahre bei der Firma Stefan Kuhn in Inheiden, vorwiegend als Facharbeiter im Pumpenservice sowie im Brunnenbau und Spezialtiefbau.

2001 begann Karl-Otto Lotz beim Abwasserverband Hungen seine Tätigkeit als Elektriker und Kläranlagenmitarbeiter. Sein Tätigkeitsfeld umfasste unter anderem das gesamte Spektrum des Abwasserverbandes, wie etwa Wartungsarbeiten, Mitarbeit im Labor, Klärgasreinigung, Schlammbehandlung und Klärschlammverladung. Die Kläranlagenerweiterung hat er von Anfang an begleitet und sich durch kontinuierliche Fortbildungen immer fachlich weitergebildet.

Von 2008 bis 2016 übte er zudem das Amt des Personalrats aus. Verbandsvorsteher Wengorsch und Geschäftsführer Rolf Ringshausen dankten ihm für die stets gute Zusammenarbeit. Insbesondere hoben sie sein hohes Engagement und die fachliche Kompetenz hervor. Für den Personalrat wünschte ihm Siegfried Schön die besten Wünschen für die Zukunft. (pm/Foto: pm)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos