23. Mai 2019, 22:33 Uhr

Ortsgerichtsvorsteher vier Jahrzehnte im Dienst

23. Mai 2019, 22:33 Uhr
Avatar_neutral
Von Karl-Josef Graf
Beltzer-Haupt

Erich Beltzer-Haupt aus Utphe wurde am Mittwoch im Hungener Rathaus für seine 40-jährige Tätigkeit als Ortsgerichtsvorsteher geehrt. Regierungsoberrätin Gabriele Danne vom Amtsgericht Gießen würdigte Beltzer-Haupts Engagement im Ortsgerichtsbezirk Hungen III (Steinheim, Utphe, Trais-Horloff). 40 Jahre im Ehrenamt und im Dienste der Gemeinschaft seien eine sehr lange Zeit; der Geehrte habe unzählige Stunden der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Danne überreichte dem Jubilar eine Ehrenurkunde des Landes Hessen.

Der 83-jährige Ortsgerichtsvorsteher sagte, er hoffe, dass er die noch knapp drei Jahre laufende Periode gut zu Ende bringe. Rückblickend sagte er, immer wieder problematisch seien Schätzungen gewesen, denn Vorstellungen der Betroffenen seien häufig sehr auseinandergegangen. Bürgermeister Rainer Wengorsch dankte Beltzer-Haupt für die geleistete Arbeit und das ehrenamtliche Engagement. Es sei nicht immer leicht, es in dieser Aufgabe allen recht zu machen. Der Geehrte habe das in seiner ruhigen, ausgeglichenen Art vorbildlich gelöst. Wengorsch gratulierte namens der Stadt, des Magistrats und der Gremien und wünschte dem Jubilar, der auch lange Jahre im Ortsbeirat - auch als Ortsvorsteher - in Utphe tätig war, alles Gute. (Foto: kjg)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos