03. April 2018, 21:18 Uhr

Odltimerausstellung der Feuerwehr Lollar

03. April 2018, 21:18 Uhr

Die Zahl 70 hat dieses Jahr für den Verein der Freiwilligen Feuerwehr Lollar eine besondere Bedeutung. Das erste jemals in Lollar eingesetzte Löschfahrzeug wird sieben Jahrzehnte alt. Ebenso lange ist der Lollarer Ehrenbrandinspektor Karl-Heinz Deußing Mitglied der Feuerwehr. Im März 1971 war es Deußing, der das Fahrzeug nach 17 Dienstjahren in das Deutsche Feuerwehrmuseum nach Fulda überführte. Schließlich feiert die Einführung der Deutschen Mark (1948) ihren 70. Jahrestag.

Feuerwehr-Vereinsvorsitzender Thomas Nürnberger vereinigte diese Zutaten gedanklich. Seine Idee nimmt jetzt aber Gestalt an. Zum diesjährigen Tag der offenen Tür am 13. Mai findet am Gerätehaus in der Schur eine Fahrzeug-Oldtimer-Ausstellung statt. Ein Höhepunkt soll das für diesen Tag aus dem Museum per Tieflader herbeigeschaffte Löschfahrzeug sein. Exponate aus dem Deutschen Währungsmuseum in Fuldatal werden ebenfalls gezeigt.

Die Volksbank Mittelhessen unterstützt den Tag der offenen Tür. Voriges Jahr beteiligte sich der Feuerwehrverein am Förderwettbewerb »Unser Kultur-Event 2018« der Volksbank und erhielt nun aus dem Fördertopf 500 Euro. Das Geld werde auch dringend benötigt, so Nürnberger. Zurzeit seien Vereinsmitglieder in Fulda damit beschäftigt, das Löschfahrzeug herzurichten. Es mussten zwei Reifen ersetzt werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dmark
  • Exponate
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Feuerwehrvereine
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Karl Heinz
  • Volksbank Mittelhessen
  • Lollar
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos