20. März 2018, 21:03 Uhr

Neues Projekt schon in Planung

20. März 2018, 21:03 Uhr

Im Rahmen der Licher Kulturtage fand am Donnerstag das Konzert des Langsdorfer ArtChors unter der Leitung von Thomas Bailly im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge in Lich statt. Der Chor hatte angekündigt, seine Lieblingslieder zu singen – und gewann mit seinem Gesang die Herzen der Zuhörer. Das Konzert war in einen deutschen Block, in geistliche Musik, englische Songs sowie Spirituals und Gospels gegliedert. Es moderierte Frank Boßmann.

Thomas Bailly hatte mit den Sängern ein sehr schönes Programm mit Liedern der »Toten Hosen« sowie von Nena und Leonhard Cohen zusammengestellt. Aber auch »Herr, sei gnädig« von Felix Mendelssohn Bartholdy, »Lobe den Herren« von Hugo Distler und »Ubi Caritas« begeisterten die Zuhörer. Insgesamt hätte man sich bei diesem abwechslungsreichen Programm, das sehr gut und engagiert vorgetragen wurde, mehr Publikum gewünscht. Nach dem begeisterten Schlussapplaus interpretierten die Sänger »Goodnight Sweetheart« als Zugabe.

Das Repertoire des ArtChores umfasst über 300 geistliche und weltliche Chorstücke aller Epochen und Stilrichtungen. Er besteht aus 20 Sängerinnen und Sängern und wird inzwischen fast 30 Jahre von Thomas Bailly geleitet. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Chorprojekt geben: Start ist am 12. April um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Langsdorf. Chor und Chorleiter werden sich in diesem Projekt mit Liebesliedern aus verschiedenen Epochen beschäftigen. Das Konzert findet am 16. Juni in der evangelischen Kirche in Langsdorf statt.

Wer mitmachen möchte, kann sich unter www.artchor.de informieren und anmelden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Caritas
  • Evangelische Kirche
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Geistliche Musik
  • Hugo Distler
  • Lich
  • Karl-Josef Graf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen