24. Oktober 2017, 20:05 Uhr

Neues Licher Stadtviertel aus der Vogelperspektive

24. Oktober 2017, 20:05 Uhr
sommerlad_us
Von Ursula Sommerlad

Lich (us). Lich hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Am allermeisten wohl am westlichen Stadtrand, wo seit 2015 beidseits der Kirchhofsgasse die Baugebiete »Am Breuerbergsweiher« und »In den Turmgärten« emporgewachsen sind. Das Luftbild unseres Fotografen Manfred Henß bietet einen guten Überblick über das neue Quartier mit über 40 Einfamilienhäusern, vier Mehrfamilienhäusern, einem Supermarkt und großem Parkplatz. Letztes Projekt ist das neue Seniorenzentrum, dessen Standort auf dem Foto an den Kränen gut zu erkennen ist.

Wo früher die fürstliche Feldscheune stand, sind 36 barrierefreie Wohnungen und ein Pflegeheim mit 90 Appartements auf drei Etagen geplant. Betrieben wird es von der MENetatis GmbH in Bergheim bei Köln. Die Fertigstellung wurde für den Sommer 2018 anvisiert. Auch auf der anderen Seite der Gießener Straße hat sich etwas getan. Vis-à-vis der Tankstelle hat »Blumen und Garten Volz« in ein Gartencenter investiert. Dem Licher Traditionsunternehmen war es am alten Standort zu eng geworden. In der ersten Oktoberhälfte konnten die neuen Geschäftsräume bezogen werden. (Foto: Henß)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos