07. Juni 2019, 22:21 Uhr

Neubaugebiet für Muschenheim

07. Juni 2019, 22:21 Uhr
Gute Nachrichten für Häuslebauer: Am Ortsrand von Muschenheim entstehen 35 Bauplätze.

ist ein attraktiver Wohnstandort. Seit vielen Jahren boomt die Stadt an der Wetter. Und davon profitieren seit geraumer Zeit auch die umliegenden Dörfer. Baugebiete wie die Langsdorfer Steinwiese oder die Unterpforte II in Eberstadt - letzteres wird die Stadtverordnetenversammlung kommende Woche wohl als Satzung beschließen - zeugen davon. Nun sollen auch in Muschenheim wieder Bauplätze ausgewiesen werden. Mehr als 20 Jahre nach der Erschließung des letzten Neubaugebietes.

Der Bauausschuss gab für das Vorhaben am Ortsrand Richtung Birklar in seiner Sitzung am Dienstagabend grünes Licht. Der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Kirchboden II fiel einstimmig, bei zwei Enthaltungen der Freien Wähler.

Mit Grundstücksbesitzern einig

Auf dem rund 2,3 Hektar großen Areal will die Projektentwicklungsgesellschaft Muschenheim, die bereits die Langsdorfer Steinwiese realisiert hat, rund 35 Bauplätze zwischen 500 und 800 Quadratmetern schaffen. Quasi als südliche Verlängerung des alten Neubaugebietes. Die Erschließung erfolgt über eine Ringstraße vom Kirchboden aus. Während im Außenbereich ausschließlich Einzelgebäude erlaubt sein sollen, dürfen im Zentrum auch Doppelhäuser gebaut werden, so Mathias Wolf vom Planungsbüro Holger Fischer, der den Bebauungsplan erläuterte. Die Bauleitplanung soll laut Wolf im beschleunigten Verfahren erfolgen. Es könnte also bereits Ende diesen Jahres Baurecht bestehen.

Laut Christian Maruschka, der gemeinsam mit Michael Lotz sowie Udo und Ingo Lück hinter der Projektentwicklungsgesellschaft steht, ist man sich mit den Grundstückseigentümern handelseinig. Der Investor hofft, dass er wie in Langsdorf das Bauland bereits vor dem Beginn der Tiefbauarbeiten vermarktet haben wird. Die Nachfrage jedenfalls sei da. Nicht zuletzt auch aus dem Rhein-Main-Gebiet wegen der guten Anbindung dorthin. Auch in Birklar werden Häuslebauer laut Bürgermeister Bernd Klein deshalb demnächst auf ihre Kosten kommen.

Weil das neue Muschenheimer Baugebiet nicht über die von Birklar kommende Kreisstraße erschlossen werden soll, kamen während der Diskussion kritische Stimmen auf. Die Befürchtung: mehr Verkehr im Ortskern. Der Rathauschef beschwichtigte: »Wir warten erstmal auf die endgültige Planung. Dann wird es eine große Verkehrsschau geben.« Wie die Autos letztlich fahren, werde sich finden. Eine Anbindung über die Kreisstraße sei keine Option. Klein: »Da wird Hessen Mobil nicht mitmachen.« (Foto: ti)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baugrundstücke
  • Bebauungspläne
  • Bernd Klein
  • Bernd Klein (Lich)
  • Birklar
  • Freie Wähler
  • Grundstücke
  • Hessen Mobil
  • Michael Lotz
  • Muschenheim
  • Satzungen
  • Wetter
  • Lich
  • Christina Jung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.