02. Januar 2019, 22:11 Uhr

Neuapostolen feiern Jahresabschluss

02. Januar 2019, 22:11 Uhr

Mit einem Festgottesdienst beendeten die Gläubigen der neuapostolischen Kirchengemeinden Biebertal-Krumbach und Wetzlar am Sonntag in der Zentralkirche in Wetzlar das alte Jahr. Apostel Jens Lindemann war nach Wetzlar gekommen, um mit ihnen den Gottesdienst zu feiern. Der gemischte Chor sowie das Orchester gaben dabei den musikalischen Rahmen.

Lindemann legte seiner Predigt das Psalmwort »Der Herr hat Großes an uns getan; des sind wir fröhlich« (Psalm 126,3) zugrunde. In seinen Ausführungen stellte er die Frage in den Raum, auf wen in diesen Zeiten Verlass sei. Dabei beschrieb er beispielhaft menschliche Schicksale, bei denen die Frage aufkommen könnte: »Wo ist Gottes Hilfe?«, und verwies auf das tröstende hohepriesterliche Gebet, in dem Jesus Christus für alle Gläubigen eintritt.

Nach der gemeinsamen Abendmahlsfeier spendete der Apostel zwei Kleinkindern das Sakrament der heiligen Versiegelung. Anschließend beendete er den Festgottesdienst mit Gebet und Segen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gläubige
  • Jahresabschlüsse
  • Jesus Christus
  • Wetzlar
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.