25. Januar 2019, 21:41 Uhr

Natur- und Vogelfreunde mit mehr Öffentlichkeitsarbeit

25. Januar 2019, 21:41 Uhr
Avatar_neutral
Von Klaus Moos

Der Vorsitzende der Natur- und Vogelfreunde Atzbach, Erwin Bierau, begrüßte zahlreiche der 57 Mitglieder im Vereinsheim. 170 Nistkästen im Wald und im Feld werden gepflegt, dazu gehören auch Nisthilfen für Turmfalken, Schleiereulen und den Steinkauz. Durch den trockenen Sommer 2018 und den Insektenbefall sind mehrere Ausfälle von besonderen Pflanzen zu beobachten. Der Vorstand wurde bestätigt. Dazu gehören: Erwin Bierau (1. Vorsitzender), Wolfgang Ferber (2. Vorsitzender), Dieter Keller (Schriftführer), Manfred Groß (Kassierer) und Gunter Schmidt als Technischer Wart. Die Öffentlichkeitsarbeit wurde mit einem Aushangkasten bei der Waldmühle und im Internet erweitert: www.natur-und-vogelfreunde-atzbach.de .

Eine neue Gruppe von drei jüngeren Mitgliedern will die Öffentlichkeitsarbeit über die sozialen Medien verstärken. 2019 wird die Arbeit an den Vereinsprojekten weitergeführt. Am 8. März beteiligt sich der Verein an der Aktion »Saubere Landschaft«. Der Vereinstag findet am 20. Juni statt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos